Neuer Corona-Schnelltest per Smartphone vorgestellt

Ergebnis nach 10 Minuten da

Neuer Corona-Schnelltest per Smartphone vorgestellt

Ergebnis ist nach nur 10 Minuten da – die Zuverlässigkeit liegt bei 90 Prozent.

Einmal mehr sorgt ein Corona-Schnelltest, der über  das Smartphone abgewickelt werden kann , für Furore. Dieses Mal haben Forscher der französischen Universität Lille ein Testverfahren entwickelt, das äußerst vielversprechend ist. Laut ersten Studien soll der neue Corona-Test zu 90 Prozent genau sein. Damit liegt er fast auf dem Niveau von PCR-Tests, bei denen jedoch die Auswertung im Labor durchgeführt werden muss.

>>>Nachlesen:  Stopp Corona-App bald als Test- und Impf-Nachweis?

Ergebnis nach 10 Minuten

Der sogenannte CorDial-1-Test soll binnen 10 Minuten ein Ergebnis liefern. Die Nutzer erfahren also binnen kürzester Zeit, ob sie mit dem Coronavirus infiziert sind oder nicht. Die Handhabung ist dabei äußerst einfach. Zunächst muss der Nutzer – wie bei aktuellen Schnelltests – einen Nasenabstrich machen. Dieser wird dann auf einen kleinen Dongel, der etwa die Größe eines USB-Sticks hat, aufgetragen. Im Anschluss daran wird der Dongel in den USB-Anschluss des Smartphones gesteckt.

© Screenshot: YouTube / TRT World
Neuer Corona-Schnelltest per Smartphone vorgestellt
× Neuer Corona-Schnelltest per Smartphone vorgestellt

 

Elektrischer Strom

Dann startet auch schon die Auswertung. Hier setzen die Forscher auf eine Methode, die den Fluss von elektrischem Strom analysiert. Denn das "Spike"-Protein des Coronavirus verändert den elektrischen Strom: Je nach Höhe des Signals sieht man, ob man Covid-19 positiv oder negativ ist. Das Strom-Diagramm und das Ergebnis werden direkt am Smartphone-Display angezeigt.

Forscher streben rasche Zulassung an

Wie der Nachrichtensender "TRT World" berichtet, wurde das neue Testverfahren bisher bei 300 Probanden erprobt. Hier lagen die Ergebnisse zu 90 Prozent richtig. Nun folgt eine rund dreimonatige Studie mit über 1.000 Testpersonen. Sollte auch diese erfolgreich sein und der Schnelltest im Anschluss eine Zulassung bekommen, wäre das im Kampf gegen die Pandemie ein großer Fortschritt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten