Von Sternenkriegern, Liebe und Abenteuer

Film-Highlights

Von Sternenkriegern, Liebe und Abenteuer

Star Wars in 3D, Herzschmerz deluxe und ein oscarreifes Abenteuer locken ins Kino.

Nach dem menschlichen Kälteempfinden befindet sich Sibirien derzeit nicht in Russland sondern vielmehr in Österreich. Die Kälte hat und nach wie vor fest im Griff und scheint und uns auch noch nicht wirklich los lassen zu wollen. Hier kommt aber die perfekte Abhilfe für eiskalte Tage zu Hause. Packende 3D Kampfszenen aus "Star Wars" in 3D  treiben den männlichen Puls in die Höhe. Der Herz-Schmerz-Schluchz-Streifen "Für immer Liebe" lässt das Frauenherz ein bisschen schneller pochen. Und mit dem oscarreifen Kinofilm "Hugo Cabret" ist auch eine Portion Abenteuer für die Kleinesten dabei. Hier nun die Filmstarts der Woche im Überblick.

"Hugo Cabret"
(USA 2012, 126 min)
Regie: Martin Scorsese
Mit: Asa Butterfield, Chloe Grace Moretz, Ben Kingsley
Mit dem märchenhaften 3D-Abenteuer "Hugo Cabret" hat Altmeister Martin Scorsese seinen ersten Kinderfilm gedreht. Dabei ist die Geschichte des kleinen Buben Hugo, der im Paris der 1930er Jahre lebt, vor allem eine Liebeserklärung an die Anfänge der Cinematographie und seinen Pionier Georges Melies. (Web: www.hugocabret.de)

"Für immer Liebe"
(USA 2011, 104 min)
Regie: Michael Sucsy
Mit: Rachel McAdams, Channing Tatum, Sam Neill
Was ist, wenn es ausgerechnet die große Liebe ist, an die man sich plötzlich nicht mehr erinnern kann? Der Film greift diese Frage auf - nach einer wahren Begebenheit. Paige hat nach einem Unfall einen Teil ihres Gedächtnisses verloren. In ihrer Erinnerung studiert sie immer noch Jus und ist mit dem spießigen Jeremy verlobt. Dass sie inzwischen als Künstlerin in Chicago lebt, ist ihr entfallen, ebenso wie ihre Liebesheirat mit Leo, der ihr jetzt völlig fremd scheint. Mit allen Mitteln versucht Leo deshalb, seine Frau wieder für sich zu gewinnen. (Web: www.fuer-immer-liebe.de)

 "Submarine"
(GB 2010, 97 min)
Regie: Richard Ayoade
Mit: Paddy Considine, Craig Roberts, Yasmin Paige
Ein Teenager im Stress ist die Hauptfigur in dem Coming-of-Age Komödie: Oliver Tate hat sich für den Sommer zwei Dinge vorgenommen. Das erste ist, das Liebesleben seiner Eltern zu retten. Dafür muss er die Mutter vor den Avancen eines esoterischen Scharlatans beschützen. Und zweitens will er selbst seine Jungfräulichkeit an Jordana verlieren, die pyromanische Rabaukin in Rot. (Web: submarine-film.de)

 "Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung"
(USA 1998, 131 min)
Regie: ´
Mit: Jake Lloyd, Liam Neeson, Ewan McGregor, Natalie Portman
Das Abenteuer kehrt in 3D zurück. "Episode I - The Phantom Manace" (Originaltitel) erzählt von einer Handelsblockade und einer Invasion auf den Planeten Naboo, durch die ein geheimnisvoller Drahtzieher im Hintergrund die galaktische Republik ins Chaos stürzen will. Die Jedis, eine Art spirituelle Ritter-Sekte, wollen dem entgegenwirken. Zwei von ihnen, Qui-Gon Jinn und Obi Wan stoßen auf Anakin Skywalker, einen Buben, in dem die "Macht" besonders stark ist.

"Der Junge mit dem Fahrrad"
(BE/F 2011, 87 min)
Regie: Luc Dardenne, Jean-Pierre Dardenne
Mit: Cecile De France, Jeremie Renier, Fabrizio Rongione
Der elfjährigen Bub Cyril wird von seinem Vater in ein Heim gesteckt wird - mit dem Versprechen, er werde ihn wieder abholen. Doch der Vater kommt nicht zurück. Als Cyril vor seinem ehemaligen Zu Hause steht, muss er feststellen, dass sein Vater fortgezogen ist, ohne ihm zu sagen wohin. Cyrils geliebtes Fahrrad hat er an einen Nachbarn verkauft. Die Friseuse Samanth wird auf den Buben aufmerksam und zu seinem einzigen Halt.

Info
Wenn Sie sich die Zeit bis zum Kino-Besuch gemütlich zu Hause vertreiben wollen, haben sie hier die Gelegenheit in den aktuellen Kino Trailern zu schmökern.

Diashow: Die Top-Filmstarts 2012

Die Top-Filmstarts 2012

×