Emma Watson soll die "Schöne" spielen

Gecastet

Emma Watson soll die "Schöne" spielen

Wattson mausert sich von der kleinen Zauberschülerin zur wunderschönen Belle.

Jahre lang spielte Emma Watson eine Zauberschülerin in dem Erfolgs-Kinomehrteiler "Harry Potter". Nun wird aus dem kleinen Schulmädchen mit Zauberstab, das wovon unzählige Mädchen nur träumen können: eine Art Prinzessin. Denn der mexikanische Regisseur Guillermo del Toro ("Pans Labyrinth") will den Märchen-Klassiker "Die Schöne und das Biest" neu verfilmen.

Watson perfekt für die Rolle der Belle
"Variety" zufolge hat das Studio Warner Bros. bereits "Bridget Jones"-Drehbuchautor Andrew Davies mit dem Skript beauftragt. Del Toro will die "Harry Potter"-Heldin Emma Watson für die Rolle der schönen Belle vor die Kamera holen. Watson drehte zuletzt an der Seite von Michelle Williams "My Week with Marilyn".

Del Toro dreht zurzeit SciFi Film
Del Toro dreht derzeit den Science-Fiction-Film "Pacific Rim". Die Story spielt im Jahr 2025 mitten in einem Krieg gegen Monster, die sich im Pazifik ausgebreitet haben. Der Regisseur lieferte auch das Drehbuch für "Der Hobbit - Hin und zurück", der von Peter Jackson inszeniert wird und 2013 ins Kino kommen soll.

Diashow: Die Top-Filmstarts 2012

Die Top-Filmstarts 2012

×