Prinzessin Mathilde, Prinz Philippe

Neue Prinzessin

Belgisches Prinzenpaar bekam Tochter

Die Frau des belgischen Kronprinzen brachte am Mittwoch ihr viertes Kind, Eléonore Fabiola Victoria Anne Marie, zur Welt.

Prinzessin Mathilde (35), Frau des belgischen Kronprinzen Philippe, hat am Mittwoch eine Tochter zur Welt gebracht. Mutter und Kind gehe es gut, teilte der Königliche Palast in Brüssel mit. Das vierte Kind des Prinzenpaares solle die Vornamen Eléonore Fabiola Victoria Anne Marie tragen.

Nummer 5 in der Thronfolge
Die jüngste Schwester von Prinzessin Elisabeth, Prinz Gabriël und Prinz Emmanuel wiege 3.210 Kilogramm und sei 50 Zentimeter groß. Das Neugeborene ist nach seinem Vater Prinz Philippe und seinen drei Geschwistern Nummer fünf in der Thronfolge. Taufpaten von Eléonore sollen nach Angaben des Palastes Kronprinzessin Victoria von Schweden und Prinzessin Claire von Belgien sowie Graf Sebastian von Westphalen zu Fürstenberg werden.

Am Tag vor der Geburt war der Vater von Mathilde, Patrick d'Udekem d'Acoz, nach Medienangaben aus einem längeren Koma erwacht. Der Adelige habe ein Gehirnproblem, berichteten mehrere Zeitungen am Mittwoch. Woran genau der Schwiegervater von Prinz Philippe leide, wisse nur die engere Familie.