Malle-Jens: Sohn von Stiefpapa verprügelt

Er ist erst 7

Malle-Jens: Sohn von Stiefpapa verprügelt

Augenzeugen sahen, wie es auf Mallorca zu dem Eklat kam.

Auswanderer und  Dschungelstar  Jens Büchner ist stinksauer! Er musste erfahren, dass sein Sohn Leon (7) gehaut wurde. Es kam nicht etwa zu einer Rangelei unter Gleichaltrigen, nein, der neue Stiefpapa legte Hand an, wie bild.de berichtet.

So passierte es

Das Drama nahm so seinen Lauf: Büchners Ex Jenny, die Mutter von Leon, hat auf Mallorca einen Termin mit anderen Auswandern wahrgenommen. Sie ist im Glauben, dass Sohn Leon nicht weit entfernt am Spielplatz turnt. Doch der Kleine verläuft sich. In "Krümels Stadl", keine hundert Meter von seiner Mama entfernt, trifft er auf den Barbesitzer, Daniel Pfaff, der ihm zu trinken und zu essen gibt. Dann verständigt dieser die Polizei. Gleichzeitig geht ein Passant Mama Jenny suchen, findet sie schließlich. Statt selber zu ihrem Sohn zu gehen, schickt diese ihren aktuellen Lebensgefährten Steven K.

Viele Zeugen

Was passierte, als dieser auf Leon traf, schilderte Pfaff so: "Steven riss den kleinen Leon gewaltsam vom Barhocker, sodass dieser sich fast mit dem Kopf und der Schulter an der Kante der Bar verletzte. Er zerrte Leon aus der Bar raus und schlug ihm mit voller Wucht direkt vor Krümels Stadl mit der ausgeholten Hand ins Gesicht. Mindestens 50 Personen wurden Zeugen dieser Gewalttat gegen das kleine Kind." Mutter Jenny spielt diesen Vorfall herunter, meint, dass Steven sich nur große Sorgen um Leon gemacht habe. Für Jens Büchner ist die Lage klar: "Er kann sich auf was gefasst machen."