Micaela Schäfer

Nach OP

Micaela Schäfer zeigt ihren neuen Hintern

Nackt-Model Micaela Schäfer hat sich unters Messer gelegt und ihren Hintern "verjüngern" lassen. Auf Instagram zeigt sie das (vorläufige) Ergebnis.

Der Po ist die Visitenkarte eines Nacktmodels - das behauptet zumindest Micaela Schäfer. Nun hat sie sich unters Messer gelegt und sich den Hintern operieren lassen. Genauer gesagt wurde Kochsalzlösung gespritzt, um "unschöne Dellen" aufzufüllen und den Po praller aussehen zu lassen. "Eigentlich bin ich mit meinem Po ja zufrieden, jedoch werde ich auch nicht jünger.", begründet sie den Eingriff auf Instagram.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Werbung - Es war mal wieder Zeit für eine optische Veränderung! Eigentlich bin ich mit meinem Po ganz zufrieden, jedoch werde ich auch nicht jünger und der Po ist die Visitenkarte für mich als Nacktmodell und ist auch allgemein bei uns Mädels immer mehr in den Fokus gerückt. Daher habe ich mich entschieden meinen Po von @drmuratdagdelen @diamond_aesthetics_ von unschönen Dellen zu befreien, praller und runder machen zu lassen - Dabei wird ein wasserklares Gel bestehend aus physiologischer Kochsalzlösung und Polyamidgel unter lokaler Betäubung in die Gesäßregion gespritzt, also keine Vollnarkose. Danach konnte ich direkt nach Hause und mir geht es blendend. Das Ergebnis hält 5-8 Jahre und sieht Klasse aus. @drmuratdagdelen hat den Eingriff schon viele mal durchgeführt und hat tolle Arbeit geleistet. Ich freue mich schon sehr auf meine nächsten Nacktshootings u.a. Wieder für den Playboy

Ein Beitrag geteilt von ⚜Micaela Schäfer⚜ (@micaela.schaefer.official) am

Der Eingriff wird ohne Vollnarkose durchgeführt und hält laut Micaela fünf bis acht Jahre. Danach seien weitere Filler notwendig. Sie freue sich nun schon auf die nächsten Nackt-Shootings, so Schäfer.