Patricia Kelly

Nochmal Corona

Patricia Kelly über Corona: 'Bin durch Hölle gegangen'

Patricia Kelly hat sich zum zweiten Mal mit Corona angesteckt und leidet sehr.

Patricia Kelly von der Kelly Family ist in Sachen  Corona  ein echter Pechvogel. Bereits ein Mal hatte sich die 51-Jährige mit Corona angesteckt und sich danach impfen lassen. Nun ist sie seit einigen Tagen wieder im Krankenhaus.

 

 

 

Für ihre Fans hat  Patricia  ein Update auf Instagram gestellt: "Ich bin drei Tage durch die Hölle gegangen, aber der Beistand und die Gebete meiner Familie und besten Freunden haben mich getragen durch diese schweren Momente. Ich fühle mich etwas besser, leide aber noch unter starkem Husten und damit verbundenen heftigen Schmerzen."

Patricia Kelly über Corona: 'Bin durch Hölle gegangen' 

Der Zustand ist nicht lebensbedrohlich, erfordert aber viel Ruhe: "Mir wurde heute ganz klar von den Ärzten verordnet, dass ich mich in den kommenden Wochen vollkommen schonen muss. So schwer es mir fällt, werde ich mich an den ärztlichen Rat halten müssen und es bricht mir das Herz, die wundervolle Tour für den Moment ruhen lassen und geplante Termine vorerst auf Eis legen zu müssen."

Ärzte rechnen mit kompletter Genesung

Wann sie nach ihrer  Corona-Infektion  wieder auftreten kann, ist gänzlich unklar, doch die Ärzte meinen, dass sie wieder gesund werde: "Die Ärzte sind optimistisch, dass ich mich vollständig erhole und dafür werde ich nun alles tun. Ich bin persönlich unendlich dankbar, dass ich mich habe impfen lassen. Denn sonst wäre ich heute vielleicht in einer ganz anderen Situation. Größter Dank gilt meinen Helden der letzten Tage: den Ärzten und dem Pflegepersonal.