George Clooney, Stacy Keibler, Jared Pobre

Mit Text-Nachricht

George Clooney ärgert Stacy Keiblers Ehemann

Er gratulierte seiner Ex zur Hochzeit - das freute Jared Pobre gar nicht.

George Clooney und Stacy Keibler haben sich in aller Freundschaft getrennt - nur logisch, dass der Hollywood-Star seiner Ex-Freundin zu ihrer Hochzeit mit Jared Pobre gratulierte. Doch während sich Stacy darüber freute, nette Worte von dem Schauspieler zu lesen, war ihr frisch gebackener Ehemann alles andere als begeistert davon, dass die beiden noch immer Kontakt haben.

Konkurrenzkampf
"Ich habe immer gewusst, dass du für irgendjemanden eine wundervoll Braut sein würdest - und das bist du jetzt. Ich wünsche dir und Jared ein schönes Leben zusammen", soll Clooney eine süße Nachricht an die 34-Jährige geschickt haben. Leider konnte Pobre die Freude seiner Gattin darüber nicht ganz teilen. "Stacy fand es süß, aber Jared hat ihr verboten, zu antworten. Jared ist ein selbstsicherer Mann, aber es ist nicht einfach, in George Clooneys Fußstapfen zu treten", verriet ein Insider gegenüber National Enquirer. Sieht er trotz Hochzeit und Baby auf dem Weg in seinem Vorgänger etwa noch immer einen Konkurrenten?

"Während er anerkennt, dass George ein großer Teil der Vergangenheit seiner schwangeren Braut ist, will er auf keinen Fall, dass er irgendeine Rolle in ihrer Zukunft spielt", weiß der Vertraute.

Diashow: Stacy Keibler: Neue Liebe nach George Clooney

Stacy Keibler: Neue Liebe nach George Clooney

×