Heidi Klum: Darum machte Martin Schluss

Seit vier Monaten getrennt

Heidi Klum: Darum machte Martin Schluss

Ein Freund des Bodyguards verriet nun die Gründe für das Liebes-Aus.

Nach anderthalb Jahren zerbrach die Liebe von Heidi Klum und ihrem Bodyguard Martin Kirsten - zu den Gründen für die Trennung wollte (oder durfte) sich natürlich keiner der beiden äußern. Nach den ersten Spekulationen, der Südafrikaner sei nach der Scheidung von Seal nur ein Lückenbüßer für Heidi gewesen, sprach nun ein Freund des Bodyguards und verriet, dass nicht Heidi, sondern Martin für das Liebes-Aus verantwortlich war.

Sie war nie da
"Martin hat die Beziehung beendet", erklärte er gegenüber RadarOnline. "Er war es leid, ein Hausmann zu sein. Er hatte eine Karriere im Sicherheitsdienst und spielte plötzlich Mr. Mom. Er liebte die Kinder, aber das war auch eine starke Belastung", weiß der Bekannte von Martin Kirsten über seine Trennungsgründe Bescheid. Als der 41-Jährige seiner hübschen Freundin den Laufpass gab, soll diese in Tränen ausgebrochen sein und obwohl Martin ihr noch immer nachtrauern soll, bereut er seine Entscheidung nicht.

"Sie war einfach nicht da. Ihr Job und das Geldverdienen waren ihr wichtiger als er und die Kinder", meinte der Freund. Mittlerweile scheint auch Heidi Klum über die Beziehung mit ihrem Ex-Bodyguard hinweg zu sein und hat sich schon mit ihrem neuen Lover Vito Schnabel schon getröstet.

Diashow: Heidi Klum & Martin Kristen: Ihre Liebe in Bildern

Heidi Klum & Martin Kristen: Ihre Liebe in Bildern

×