Khloe Kardashian Lionl Richie

Gerüchteküche brodelt

Ist Khloe die Tocher von Lionel Richie?

Kris Jenner und Lionel Richie wird eine Affäre in den 80ern nachgesagt.

Um einen Kopf größer, etwas fester und helleres Haar: Khloe Kardashian sticht in Gegenwart ihrer Schwestern Kylie, Kendall, Kim und Kourtney optisch deutlich heraus. Die 30-Jährige soll laut Angaben von Mutter Kris Jenner die Frucht ihrer Liebe zu Robert Kardashian Senior sein – doch Insiderquellen haben nun pikante Details aus der Vergangenheit zutage befördert.

Affäre in den 80ern?
Wie die amerikanische In Touch berichtet, plauderten nun Insider über eine angebliche Affäre zwischen Lionel Richie und Kris Jenner Anfang der 80er. Der Schmusebarde, kein Mann der leisen Töne, soll sogar damit geprahlt haben, Kris erobert zu haben. Society-Blogger Jacky Jasper will ebenso von einem Techtelmechtel zwischen den beiden wissen. Und auch Kris ehemaliger Stylist Daniel DiCriscio plauderte aus, dass Kris in der Vergangenheit kein Kind der Traurigkeit war. Sie selbst gab in ihrer Biographie zu, in der Ehe mit Robert fremdgegangen zu sein.

Was ist dran?
Offizielle Stellungnahme gibt es weder seitens der Kardashians noch der Richies. Die Familien sind seit vielen Jahren eng befreundet. Bereits in der Vergangeheit wurde gerätselt, ob Khloe Kuckuckskind eines Seitensprunges ist. Angesichts ihrer Ähnlichkeit zu Sophia Richie, der Tochter des Sängers und den jüngsten Insiderangaben, verdichten sich nun die Gerüchte.

Diashow: Khloe Kardashian: Ganz in Weiß