Sie zeigt alles

Laetitia Casta mit offenherzigem Outfit

Tiefe Einblicke gab es bei der Verleihung des französischen Filmpreis Cesar.

Viel Busen und einen Hauch von Nichts: Laetitia Casta wusste bei der Verleihung des 35. Französischen Film Awards Cesar mit ihrem Outfit zu begeistern. Die 31-jährige Schauspielerin („Asterix und Obelix gegen Caesar“), die auch auf den Laufstegen dieser Welt zuhause ist, brachte mit ihrer atemberaubenden Abendgarderobe so manchen älteren Herren gehörig ins Schwitzen. Mit ihrem entblößten Busen machte sie ihrem alten Ruf als Sexbombe alle Ehre – und das als dreifache Mutter.

Filmischer Star des Abends war jedoch Jacques Audiards "Ein Prophet": Der Streifen räumte insgesamt neun Cesars ab, unter anderem wurde das Werk über einen jungen arabischstämmigen Franzosen, der für sechs Jahre ins Gefängnis kommt und dort die Hölle durchmacht, zum besten französischen Film gekürt. Audiard bekam den Preis als bester Regisseur, Hauptdarsteller Tahar Rahim wurde als bester Schauspieler geehrt. Michael Hanekes "Das weiße Band" musste sich in der Kategorie für den besten ausländischen Film Clint Eastwoods "Gran Torino" geschlagen geben.