Miley Cyrus

170-Dollar-Rechnung

Miley Cyrus: Peinliche Kreditkarten-Panne

Artikel teilen

In einem Platten-Geschäft wurde die Kredit-Karte der Sängerin abgelehnt.

Mit einem Vermögen von 150 Millionen Dollar auf ihrem Konto sollte Miley Cyrus eigentlich kein Problem haben, ihre Rechnungen zu begleichen. Trotzdem musste die Sängerin in einem Plattenladen eine kleine Peinlichkeit über sich ergehen lassen. Als sie ihre Einkäufe um 170 Dollar bezahlen wollte, streikte ihre Kreditkarte. Zum Glück hat Miley jedoch nicht bloß eine Karte eingesteckt und zückte schnell einfach eine andere.

Nicht erkannt
"Niemand im Geschäft hat Miley erkannt, obwohl sie nicht zu übersehen war. Aber dort tauchten ihre Fans nicht auf. Es war ihr trotzdem peinlich, als ihre Karte abgelehnt wurde," erzählte ein Insider RadarOnline. Auch der Kassierer schien nicht zu wissen, welchen Superstar er vor sich hatte. "Der Kassierer war sehr nett und sagte ihr, dass ihre Bank wohl bei der großen Summe streikte. Sie zückte dann eine andere Karte und konnte damit bezahlen," verriet der Augenzeuge weiter über die kleine Peinlichkeit.

Miley Cyrus feiert ihr neues Album in Dessous

Wir haben nichts anderes erwartet: Zur Release-Party für ihr neue Album "Bangerz" erschien Miley Cyrus im superengen bauchfreien Top. Nicht nur blitzten unter dem weißen Stoff ihre Nippel-Pasties (diese lustigen schwarzen Pickerl...) durch, die extra tief sitzende Jeans ließ auch einen Blick auf ihr weißes Netzhöschen darunter zu. Miley war das aber immer noch zu viel Kleidung. Später feierte sie in rosa Satinwäsche weiter. Dabei könnte sie sich so tolle Kleider leisten...

Wir haben nichts anderes erwartet: Zur Release-Party für ihr neue Album "Bangerz" erschien Miley Cyrus im superengen bauchfreien Top. Nicht nur blitzten unter dem weißen Stoff ihre Nippel-Pasties (diese lustigen schwarzen Pickerl...) durch, die extra tief sitzende Jeans ließ auch einen Blick auf ihr weißes Netzhöschen darunter zu. Miley war das aber immer noch zu viel Kleidung. Später feierte sie in rosa Satinwäsche weiter. Dabei könnte sie sich so tolle Kleider leisten...

Wir haben nichts anderes erwartet: Zur Release-Party für ihr neue Album "Bangerz" erschien Miley Cyrus im superengen bauchfreien Top. Nicht nur blitzten unter dem weißen Stoff ihre Nippel-Pasties (diese lustigen schwarzen Pickerl...) durch, die extra tief sitzende Jeans ließ auch einen Blick auf ihr weißes Netzhöschen darunter zu. Miley war das aber immer noch zu viel Kleidung. Später feierte sie in rosa Satinwäsche weiter. Dabei könnte sie sich so tolle Kleider leisten...

Wir haben nichts anderes erwartet: Zur Release-Party für ihr neue Album "Bangerz" erschien Miley Cyrus im superengen bauchfreien Top. Nicht nur blitzten unter dem weißen Stoff ihre Nippel-Pasties (diese lustigen schwarzen Pickerl...) durch, die extra tief sitzende Jeans ließ auch einen Blick auf ihr weißes Netzhöschen darunter zu. Miley war das aber immer noch zu viel Kleidung. Später feierte sie in rosa Satinwäsche weiter. Dabei könnte sie sich so tolle Kleider leisten...

Wir haben nichts anderes erwartet: Zur Release-Party für ihr neue Album "Bangerz" erschien Miley Cyrus im superengen bauchfreien Top. Nicht nur blitzten unter dem weißen Stoff ihre Nippel-Pasties (diese lustigen schwarzen Pickerl...) durch, die extra tief sitzende Jeans ließ auch einen Blick auf ihr weißes Netzhöschen darunter zu. Miley war das aber immer noch zu viel Kleidung. Später feierte sie in rosa Satinwäsche weiter. Dabei könnte sie sich so tolle Kleider leisten...

Wir haben nichts anderes erwartet: Zur Release-Party für ihr neue Album "Bangerz" erschien Miley Cyrus im superengen bauchfreien Top. Nicht nur blitzten unter dem weißen Stoff ihre Nippel-Pasties (diese lustigen schwarzen Pickerl...) durch, die extra tief sitzende Jeans ließ auch einen Blick auf ihr weißes Netzhöschen darunter zu. Miley war das aber immer noch zu viel Kleidung. Später feierte sie in rosa Satinwäsche weiter. Dabei könnte sie sich so tolle Kleider leisten...

Wir haben nichts anderes erwartet: Zur Release-Party für ihr neue Album "Bangerz" erschien Miley Cyrus im superengen bauchfreien Top. Nicht nur blitzten unter dem weißen Stoff ihre Nippel-Pasties (diese lustigen schwarzen Pickerl...) durch, die extra tief sitzende Jeans ließ auch einen Blick auf ihr weißes Netzhöschen darunter zu. Miley war das aber immer noch zu viel Kleidung. Später feierte sie in rosa Satinwäsche weiter. Dabei könnte sie sich so tolle Kleider leisten...

Wir haben nichts anderes erwartet: Zur Release-Party für ihr neue Album "Bangerz" erschien Miley Cyrus im superengen bauchfreien Top. Nicht nur blitzten unter dem weißen Stoff ihre Nippel-Pasties (diese lustigen schwarzen Pickerl...) durch, die extra tief sitzende Jeans ließ auch einen Blick auf ihr weißes Netzhöschen darunter zu. Miley war das aber immer noch zu viel Kleidung. Später feierte sie in rosa Satinwäsche weiter. Dabei könnte sie sich so tolle Kleider leisten...

Wir haben nichts anderes erwartet: Zur Release-Party für ihr neue Album "Bangerz" erschien Miley Cyrus im superengen bauchfreien Top. Nicht nur blitzten unter dem weißen Stoff ihre Nippel-Pasties (diese lustigen schwarzen Pickerl...) durch, die extra tief sitzende Jeans ließ auch einen Blick auf ihr weißes Netzhöschen darunter zu. Miley war das aber immer noch zu viel Kleidung. Später feierte sie in rosa Satinwäsche weiter. Dabei könnte sie sich so tolle Kleider leisten...

Wir haben nichts anderes erwartet: Zur Release-Party für ihr neue Album "Bangerz" erschien Miley Cyrus im superengen bauchfreien Top. Nicht nur blitzten unter dem weißen Stoff ihre Nippel-Pasties (diese lustigen schwarzen Pickerl...) durch, die extra tief sitzende Jeans ließ auch einen Blick auf ihr weißes Netzhöschen darunter zu. Miley war das aber immer noch zu viel Kleidung. Später feierte sie in rosa Satinwäsche weiter. Dabei könnte sie sich so tolle Kleider leisten...

Wir haben nichts anderes erwartet: Zur Release-Party für ihr neue Album "Bangerz" erschien Miley Cyrus im superengen bauchfreien Top. Nicht nur blitzten unter dem weißen Stoff ihre Nippel-Pasties (diese lustigen schwarzen Pickerl...) durch, die extra tief sitzende Jeans ließ auch einen Blick auf ihr weißes Netzhöschen darunter zu. Miley war das aber immer noch zu viel Kleidung. Später feierte sie in rosa Satinwäsche weiter. Dabei könnte sie sich so tolle Kleider leisten...

Wir haben nichts anderes erwartet: Zur Release-Party für ihr neue Album "Bangerz" erschien Miley Cyrus im superengen bauchfreien Top. Nicht nur blitzten unter dem weißen Stoff ihre Nippel-Pasties (diese lustigen schwarzen Pickerl...) durch, die extra tief sitzende Jeans ließ auch einen Blick auf ihr weißes Netzhöschen darunter zu. Miley war das aber immer noch zu viel Kleidung. Später feierte sie in rosa Satinwäsche weiter. Dabei könnte sie sich so tolle Kleider leisten...

OE24 Logo