Nicole Kidmann bei Cannes-Eröffnung

Heute geht's los

Kidman: Total verspritzt bei Cannes-Eröffnung

DIASHOW: Geschwollen & aufgedunsen. Was ist mit Nicoles Gesicht passiert?

Einst meinte Nicole Kidman, sie habe in ihrem Leben "nur einmal" zu Botox gegriffen und festgestellt, dass sie ihre Gesichtsmuskeln lieber selbst bewegen kann. Doch bei der Eröffnung der Filmfestspiele in Cannes sah es nicht so aus, als würde die Schauspielerin nun ihren natürlichen Falten freien Lauf lassen. Ihr Gesicht wirkte total aufgedunsen und verspritzt - dass da kein Botox im Spiel, war kann sie uns aber nicht weismachen.

Diashow: Kidman zeigt in Cannes gruseliges Botox-Gesicht

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

Sie ist einer der vielen Hollywood-Stars, die bei den Filmfestspielen in Cannes über den roten Teppich läuft und eigentlich sollte ihr neuer Streifen "Grace of Monaco" im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sorgt Nicole Kidman mit ihrem Gesicht für Aufsehen. Denn die Schauspielerin sieht total verspritzt und aufgedunsen aus. Dass sie von Botox die Finger gelassen hat, kann sie uns aber nicht einreden.

So hübsch war Nicole Kidman zu Beginn ihrer Karriere in Hollywood. Was ist nur mit der Schauspielerin passiert? Vor allem, wenn die 46-Jährige auf dem roten Teppich in Cannes versuchte zu lächeln, stach ihr geschwollen wirkendes Gesicht sofort in die Augen. Natürlich sieht das aber nicht aus.

Austro-Flair mit Berger
Bei den 67. Filmfestspielen wird wieder die Creme de la Creme Hollywoods erwartet. Kristen Stewart lässt sich ihren Auftritt auf dem Red Carpet keinesfalls entgehen, vermeidet allerdings ihren Ex-Freund Robert Pattinson tunlichst und reist ein paar Tage später nach Frankreich. Hilary Swank, Ryan Gosling und Marion Cotillard geben sich ebenfalls die Ehre. Helmut Berger bringt ein Stückchen Österreich unter die Hollywood-Stars. Das "Entfant terrible" wird am Samstag in Cannes erwartet, wo er seinen Film Saint Laurent präsentiert.

Diashow: Stars in Cannes: Alle feiern mit Cavalli

Wenn Roberto und Eva Cavalli zur Party auf ihre Yacht bitten, zieht es die Stars aufs Meer. Sharon Stone wollte sich das nicht entgehen lassen.

Hoher Besuch: Sogar Charlène von Monaco war dabei.

Hoher Besuch: Sogar Charlène von Monaco war dabei.

Uma Thurman amüsierte sich prächtig.

Uma Thurman amüsierte sich prächtig.

Kylie Minogue.

Alessandra Ambrosio.

Alessandra Ambrosio.

It-Girl Olivia Palermo & ihr Model-Freund Johannes Huebl.

Stacy Keibler kam solo.

Rosario Dawson.

Auf der Premiere von "All is Lost" ging's dank Irina Shayk heiß her.

Milla Jovovich.

Jessica Chastain.

Robert Redford kam mit Ehefrau Sibylle Szaggars.

Petra Nemcova.

Alessandra Ambrosio.

Rosie Huntington-Whiteley beim Spaziergang am Hafen.

Badenixe Mel B logiert auf einer Yacht.

Badenixe Mel B logiert auf einer Yacht.

Wo sich die Stars tummeln, dürfen diese beiden nicht fehlen: Paris Hilton und ihr britisches Pendant Tamara Ecclestone haben sich unter die VIPs bei den Filmfestspielen in Cannes geschummelt und bei der Grisogono-Party gefeiert.

Ebenfalls unter den Gästen von Schmuckkönig Grisogono im nobeln Eden Roc: Sharon Stone.

Model Toni Garrn.

Alessandra Ambrosio.

Flavio Briatore & Elisabetta Gregoraci.

Stacy Keibler.

Ornella Muti.

Bianca Balti.

CSI-Star Gary Dourdaon.

Julia Roitfeld.

Jessica Hart.

Kylie Minogue kam zur Premiere von "La Grande Bellezza"...

... und traf dort Catherine Deneuve.

Alain-Fabien Delon.

Michael Douglas feiert mit Chopard-Co-Präsidentin Caroline Scheufele.

"Victoria's Secret"-Engel Erin Heatherton.

Matt Damon ließ sich bei der Premier von "Behind the Candelabra" feiern.

Matt Damon ließ sich bei der Premier von "Behind the Candelabra" feiern.

Dita von Teese.

Dita von Teese.

Milla Jovovich.

Milla Jovovich.

Sharon Stone.

Petra Nemcova.

Chanel Iman.

Drehbuchautor Scott Thorson, Regisseur Steven Soderbergh, Michael Douglas & Produzent Jerry Weintraub.

Adrien Brody & Jessica Chastain trafen sich bei der "Cleopatra"-Premiere.

Adrien Brody & Jessica Chastain trafen sich bei der "Cleopatra"-Premiere.

Kristin Scott Thomas stellte ihren neuen Film "Only God Forgives" vor.

Zur Premiere von "Inside Llewyn David" brachte Jury-Mitglied Nicole Kidman ihren Mann Keith Urban mit und zeigte, dass bei ihnen die Leidenschaft immer noch lodert.

Zur Premiere von "Inside Llewyn David" brachte Jury-Mitglied Nicole Kidman ihren Mann Keith Urban mit und zeigte, dass bei ihnen die Leidenschaft immer noch lodert.

Zur Premiere von "Inside Llewyn David" brachte Jury-Mitglied Nicole Kidman ihren Mann Keith Urban mit und zeigte, dass bei ihnen die Leidenschaft immer noch lodert.

Zur Premiere von "Inside Llewyn David" brachte Jury-Mitglied Nicole Kidman ihren Mann Keith Urban mit und zeigte, dass bei ihnen die Leidenschaft immer noch lodert.

Zur Premiere von "Inside Llewyn David" brachte Jury-Mitglied Nicole Kidman ihren Mann Keith Urban mit und zeigte, dass bei ihnen die Leidenschaft immer noch lodert.

Jessica Biel.

Jessica Biel.

Justin Timberlake & Carey Mulligan.

Christoph Waltz.

John Goodman.

Schauspieler James Franco als Regisseur: Er stellte seinen Film "As I Lay Dying" vor.

Rosario Dawson kam in Weiß.

Rosario Dawson kam in Weiß

Justin Timberlake hatte Spaß.

Justin Timberlake hatte Spaß.

Zoe Saldana bei der "Blood Ties"-Premiere.

Milla Jovovich im Blumendress.

Jane Fonda kam zur Vorstellung von "Jimmy P.".

Jennifer Lawrence.

Jennifer Lawrence.

Fesch: Eva Longoria.

Fesch: Eva Longoria.

Doutzen Kroes.

Doutzen Kroes.

Cheryl Cole.

Cheryl Cole.

Benicio del Toro.

Aktrice Paz Vega.

Am zweiten Tag der Filmfestspiele in Cannes hatten die Stars mehr Glück mit dem Wetter. Bei der Premiere von Sophia Coppolas Film "The Bling Ring" blieb es am roten Teppich trocken und Emma Watson & Co konnten das Blitzlichtgewitter genießen.

Regisseurin Sophia Coppola freute sich, ihren neuen Film zu präsentieren.

David Hasselhoff mit Freundin Hayley.

Zhang Ziyi.

Freida Pinto.

Die schöne Hauptdarstellerin Emma Watson.

Die schöne Hauptdarstellerin Emma Watson.

It-Girl Paris Hilton kam zu spät.

It-Girl Paris Hilton mit Lover River Viiperi im Gepäck.

Verregneter Auftakt für die Filmfestspiele in Cannes: Die Stars ließen sich die Laune von Wind und Nässe nicht verderben. Cindy Crawford, Nicole Kidman und Co. strahlten in ihren funkelnden Roben, Leo DiCaprio, Tobey Maguire und Christoph Waltz genossen die glänzenden Aussichten bei der Gala-Premiere von "The Great Gatsby".

Sexy: Cindy Crawford.

Sexy: Cindy Crawford.

Sexy: Cindy Crawford.

Christoph Waltz ist Mitglied der Cannes-Jury, sein Auftritt damit Pflicht.

It-Girl Cara Delevingne verführerisch in Spitze.

It-Girl Cara Delevingne verführerisch in Spitze.

It-Girl Cara Delevingne verführerisch in Spitze.

It-Girl Cara Delevingne verführerisch in Spitze.

Nicole Kidman musste im Regen auf ihre Frisur achten.

Nicole Kidman musste im Regen auf ihre Frisur achten.

Nicole Kidman musste im Regen auf ihre Frisur achten.

Lady in Red: Georgia May Jagger.

Lady in Red: Georgia May Jagger.

Leo DiCaprio wurde bei der Premiere von "The Great Gatsby" gefeiert.

Leonardo DiCaprio mit Amitabh Bachchan.

Julianne Moore.

Auch Leo achtete auf seine gegelten Haare.

Die "Gatsby"-Crew.

Leo mit seinen Costars Carey Mulligan und Tobey Maguire.

Die japanische Regisseurin Naomi Kawase, ihre britische Kollegin Lynne Ramsay, US-Filmikone Steven Spielberg, Aktrice Nicole Kidman und der rumänische Regisseur Cristian Mungiu sind heuer alle in der Cannes-Jury.

Sängerin Lana del Rey.

Sängerin Lana del Rey.

Julianne Moore.

Carey Mulligan & Leonardo DiCaprio.

Schauspielerin Paz Vega.

Schauspielerin Zhang Ziyi aus China.

Aktice Isla Fisher kam ohne Ehemann Sacha Baron Cohen.

Solange Knowles.

Florence Welsh.

Fan Bingbing.

Freida Pinto.

Verrückt nach Leo: Der Hollywood-Beau ist zur Eröffnung der Filmfestpiele gekommen. Schon vor der großen Gala-Premiere am Abend zeigte er sich bei einem Fototermin. Ganz Cannes war im DiCaprio-Fieber.

So macht Arbeit besonders viel Spaß: Costar Tobey Maguire zählt zu Leonardos besten Freunden.

Auch "The Great Gatsby"-Regisseur Baz Luhrmann versteht sich blendend mit Leo.

Leo DiCaprio, Carey Mulligan und Baz Luhrmann.

Das "Gatsby"-Gruppenfoto.

Ehrensache: Für seine Fans nahm der Superstar sich Zeit.

Hübsch: Auch Isla Fisher ist in Cannes.

Stammgast: Die französische Sängerin und Schauspielerin Vanessa Paradis.

Die ersten Stars sind schon da: Zu den Filmfestspielen in Cannes versammelt halb Hollywood sich in Cannes. Rechtzeitig vor der Eröffnung trafen die Jury-Mitglieder in der malerischen Stadt an der Côte d'Azur ein. Darunter findet sich neben Nicole Kidman und Steven Spielberg auch der österreichische Oscar-Preisträger Christoph Waltz.

Jury-Treffen: Steven Spielberg und Nicole Kidman.

Kidman bezauberte mit ihrem Strahlen.

Kidman bezauberte mit ihrem Strahlen.

Kidman bezauberte mit ihrem Strahlen.

Oscarstar Christopha Waltz ist heuer in der Cannes-Jury.

Oscarstar Christopha Waltz ist heuer in der Cannes-Jury.

Sängerin Lana del Rey wird für Stimmung sorgen.

Sängerin Lana del Rey wird für Stimmung sorgen.

Julianne Moore genießt die Aussicht von ihrem Balkon.

Julianne Moore unterwegs in Cannes.

Julianne Moore unterwegs in Cannes.

Winke, winke: Steven Spielberg.

Der französische Kinostar Audrey Tautou ("Die wunderbare Welt der Amélie) beim Photocall.

Der französische Kinostar Audrey Tautou ("Die wunderbare Welt der Amélie) beim Photocall.

Sofia Coppola reiste mit ihrer Familie an.

Aktrice Kelly Rutherford ("Gossip Girl") bei ihrer Ankunft am Flughafen in Nizza.

Aktrice Kelly Rutherford ("Gossip Girl") bei ihrer Ankunft am Flughafen in Nizza.

"Borat" Sacha Baron Cohen wollte sich unerkannt durchschleichen.

"The Great Gatsby"-Regisseur Baz Luhrmann.

Frisch gelandet: Florence Welch.