Charles, William, Harry

Autsch...

Prinz William: Angst vor weiteren Schock-Enthüllungen

Wird Prinz Harry noch mehr über das britische Königshaus verraten? Prinz William hat Sorge!

Seit Monaten geht es bekannterweise rund im englischen Königshaus. Zuerst  Harrys Liebe zu Meghan , dann der Megxit und der Umzug der beiden in die USA, schließlich das Interview bei Talkmastern Oprah Winfrey. So frei und scheinbar ungezwungen erlebte man die adelige Familie scheinbar noch nie.

Zu viele Gespräche

Besonders das Interview schlug hohe Wellen. Die großen Aufreger: Meghan und Harry sprachen darin von  Rassismus  gegenüber ihres damals noch ungeboren Sohnes Archie. Auch Meghans psychische Probleme, die laut der Aussage des Paares von Seiten des Königshauses ignoriert wurden, waren ein großes Thema.

Prinz William: Angst vor weiteren Schock-Enthüllungen 

Doch diese Anschuldigungen sollen noch nicht alles gewesen sein. Laut Insidern soll Prinz William große Sorge davor haben, dass Bruder Harry weiter auspackt. Er soll Bedenken haben, dass Harry damit einen Weg einschlägt, der ihn für immer von seiner Familie separieren könne. Es soll William in seinen Überlegungen in erstes Linie um Harry selber gehen, so der Insider weiter. Denn dieser tendiere zu einem zerstörerischen Verhalten: Harry sprach jüngst in der Doku "The Me You Can't See" darüber, dass er nach dem Tod seiner Mutter Panikattacken gehabt habe und sich in Drogen und Alkohol flüchtete. William soll sich Sorgen, dass Harry sich mit offenen Aussagen zu angreifbar mache. William wird eines Tages in die Rolle des Thronfolgers schlüpfen und danach dann selber regieren. Sein Weg in der Monarchie ist klar vorgezeichnet und mit Verpflichtungen bestückt....