t.A.T.u.: Pop-Duo kaum mehr wiederzuerkennen

Neuer Look

t.A.T.u.: Pop-Duo kaum mehr wiederzuerkennen

Nach ihrem Hit 2002 wurde es relativ still um die beiden Russinnen.

2002 waren sie die Shootingstars der Musik-Szene: Lena Katina und Julia Volkova, besser bekannt als t.A.T.u. Mit dem Song "All the things she said" stürmten sie die Chats. Im dazugehörigen Video küssten sich die beiden jungen Frauen in durchnässten Schuluniformen - zu viel für so manche prüde Bewegungen. Aber der "Skandal" hat dem Erfolg natürlich keinen Abbruch getan. Jetzt, fast 20 Jahre später, steht wohl fest, dass es wohl der einzige Hit des Duos bleiben wird.

Auf Instagram zeigen Lena und Julia, dass die Jahre nicht spurlos an ihnen vorübergegangen sind, dass sie nicht mehr die wilden "Teenie-Gören", sondern bildhübsche, stylishe Frauen geworden sind. Lena hat nicht mehr ihre roten Locken, sondern längeres gerades Haar. Auch der Kurzhaarschnitt von Julia musste längeren Haaren weichen.

© t.a.t.u. official

2014 sorgte Julia für einen Skandal, als sie mit homophoben Äußerungen auf sich aufmerksam machte.