060830_jennifer_lopez_ap

Trotz Spinat-Kur

Jennifer Lopez: "Ich bin nicht schwanger!"

Da hat der Spinat zu jeder Tageszeit wohl nicht geholfen: Jennifer Lopez erwartet nämlich kein Kind. Leider, wie sie findet.

Nachdem es Gerüchte über eine Schwangerschaft gegeben hatte, versicherte nun die Agentin des Hollywoodstars: "Sie ist hundertprozentig nicht schwanger", wie die britische "Sun" am Mittwoch berichtete. Dabei wäre das Gegenteil Lopez nach eigenem Bekunden lieber.

Fruchtbarer durch Spinat
Die mit dem Sänger Marc Anthony verheiratete Sängerin und Mimin hatte unlängst erklärt, sie würde gern schnell eine Familie gründen. Sie habe sogar eine Spinat-Kur begonnen, um ihre Fruchtbarkeit zu erhöhen: "Seit mein Doktor es mir empfohlen hat, esse ich Spinatomeletts zum Frühstück, Spinatsalat zum Mittag und gedünsteten Spinat zu jedem Dinner."

Die Gerüchte über eine Schwangerschaft hatte Popsängerin Jesse McCartney in die Welt gesetzt. Sie erklärte in einer Radioshow, Lopez mache deshalb nicht in der neuen "Dallas"-Verfilmung mit, weil sie schwanger sei. Inzwischen zog die 19-Jährige ihre Bemerkungen offenbar auf Druck der Schauspielerin zurück. Stattdessen erklärte sie: "Ich weiß nicht aus erster Hand, ob Jennifer Lopez schwanger ist oder nicht. Ich nehme an, ich habe es nur irgendwo gelesen. Ich entschuldige mich."