Fendrich muss Konzert abbrechen

Schock in Salzburg

Fendrich muss Konzert abbrechen

Artikel teilen

Stimmbandentzündung führte zu verfrühtem Aus des Salzburg-Konzerts.

Nach dem umjubelten Tour-Start in Wien hätte das Konzert von Rainhard Fendrich in Salzburg der nächste Höhepunkte seiner aktuellen Schwarzoderweiß-Tour werden sollen. Doch Fendrich, schon in Wien leicht angeschlagen, musste das Konzert wegen stimmlicher Probleme abbrechen.

Am Freitag steht ein Auftritt in  Linz auf dem Programm, am Samstag würde Fendrich in Graz gastieren. Doch nach dem Abbruch in Salzburg wackeln nun auch diese beiden Termine. Ob Fendrich seine Tour wie geplant fortsetzen kann, stand in der Nacht von Donnerstag auf Freitag noch nicht fest.

„In Österreich ist es immer schwieriger als in Deutschland. Weil der Prophet im eigenen Land ja bekanntlich weniger gilt. Aber die Euphorie bei Tourauftakt in Wien bringt doch Zuversicht!“, meinte der Musiker zuletzt nach seinem ausverkauften Stadthallen-Konzert in Wien.

OE24 Logo