Cathy Lugner

Scheidung in spe

Cathy: Ihre 
Geheimparty für Lugner

Frau Lugner spricht Klartext zum Geburtstags-Wirbel mit ihrem Baumeister-Gatten. 

„Was wollt ihr eigentlich von mir? Ich soll laut einigen Usern hier auf seine Party gehen, sonst bin ich die geldgeile und respektlose Kuh, dann geht man, möchte aber nicht schauspielern und ist dennoch der Buhmann!?“ Mit diesen Worten machte sich Cathy Lugner (26) auf Facebook nach der Aufregung um ihren Auftritt bei Richard Lugners Geburtstagsparty Luft.

Cathy stellt klar: "Ich verstelle mich nicht!"

Am Dienstag feierte der Baumeister seinen 84er im Wiener Restaurant El Gaucho – und Cathy legte einen Überraschungs-Auftritt hin. Nach Versöhnung sah es aber nicht aus. Selbst die Bild-Zeitung fragte: Wie schlimm steht es um ihre Ehe?

Cathy: "Beziehung ist derzeit sehr angespannt"

Fans kritisierten danach, dass Cathy ihrem Ehemann nicht einmal ein Bussi gab. „Ich habe meinem Mann als Erste in der Früh mit einem lieben Geschenk gratuliert. Beim Eintreffen auf der Feier habe ich ihn gegrüßt, aber aufgrund dessen, dass unsere derzeitige Beziehung sehr angespannt ist, sicher nicht notwendig auf ‚Bussi, Bussi‘ zu machen! Nur weil Kameras dabei sind!“, kontert Cathy.

Überraschung

Am Freitag überraschte Cathy ihren Noch-Ehemann zum zweiten Mal – mit einer privaten Feier, ganz ohne Medien.

Mit dem Candle-Light-Dinner in der Lugner-Villa sorgt sie wieder für allgemeine Verwirrung. War das jetzt ein Versöhnungsversuch? „Wir haben noch nicht privat gefeiert, das wollte ich nachholen. Es war eine Überraschung. Leonie und ich haben Happy Birthday gesungen“, erklärt Cathy im ÖSTERREICH-Talk. Es habe dennoch keine Versöhnung gegeben und sei nur als noble Geste gedacht gewesen.

Geheim-Party für Lugner – aber kein Happy End

Insider bleiben skeptisch, ob die Scheidung nicht längst schon beschlossene Sache ist. Aber vielleicht, so scheint es wohl Cathys Wunsch zu sein, kann die Ehe zwei Jahre nach der Hochzeit noch in Frieden enden.