Conchita Wurst

Kunst-Projekt mit ›okkultem‹ Touch

Conchita als Tattoo-Braut

Gemeinsam mit Fotografin Marion Ida erinnert Conchita an eine schwere Zeit für Dragqueens. 

Wichtig. Auch wenn die Fotos einfach nur cool aussehen auf denen Conchita in einem Brautkleid-ähnlichen Look und mit zahlreichen Tattoos posiert, haben die Bilder einen ernsten Hintergrund für die ESC-Queen.

„Ich tauche in eine Zeit ein, als es für Männer nicht normal war, Frauenkleider zu tragen“, so Conchita auf Instagram. „Wir haben aber noch immer einen langen Weg vor uns. Wir wollten – inspiriert von den mutigen Männern in den 1900ern – diese Furchtlosigkeit in die Gegenwart bringen“, so der Sänger weiter.