Julian Khol, Nazan Eckes

Nachwuchs-Pläne?

Julians Kinder würden Khol-Clan vergrößern

Wie sich Julian Khol seine Zukunft mit Moderatorin Nazan Eckes vorstellt.

Julian Khol hat sich in der Vergangenheit klar von seinem Image als Politiker-Sohn - Vater ist VP-Seniorenbundchef Andreas Khol - und Model verabschiedet und sich ganz der Malerei verschrieben. Privat liebt er Nazan Eckes. Wie er sich die Zukunft mit der deutschen TV-Moderatorin vorstellt, verriet er jetzt.

Familienzuwachs
"Wir arbeiten beide sehr viel, aber wir teilen uns unsere gemeinsame Zeit sehr kompromisslos ein." Eigene Kinder könnten in der Zukunft den Khol-Clan noch weiter vergrößern. "Wenn bei fünf Geschwistern und zwölf Nichten und Neffen noch ein, zwei dazukommen, reicht das schon für ein großes Familienfest", sagte der 32-Jährige gegenüber der APA.

Künstlerberuf
Beruflich bleibt Julian ganz bei der Malerei: "Mein nächstes großes Ziel ist immer die nächste Ausstellung." Die Kunst sei ein "24-Stunden-Job, der mein ganzes Leben erfüllt", meinte Khol. Seine Familie habe von Beginn an gut auf die Berufswahl reagiert: "Ich habe natürlich das Riesenglück gehabt, dass ich das letzte von sechs Kindern bin und meine Geschwister das Feld vor mir schon ziemlich beackert haben und alle sehr erfolgreich sind." Die Kunstaffinität seiner Eltern hätte ebenfalls geholfen und Andreas Khol habe seinen Sohn unterstützt. "Aber wenn ich das einzige Kind gewesen wäre, wer weiß, wie meine Eltern reagiert hätten. Vielleicht nicht ganz so locker", meinte der Maler, der zwischen Wien und Köln pendelt.

Diashow: