Paulina und Victoria Swarovski

Paulina und Victoria offen wie nie

Swarovski über den Fluch ihres Namens

Im Gespräch mit der ''Bild''-Zeitung erzählen die beiden von Vorurteilen gegen sie.

Erfolgreich. Zwei Schwestern, die fest im Leben stehen: Victoria Swarovski (27) ist Moderatorin und Designerin, Paulina (22) studiert Innenarchitektur in London und modelt. Ihre Karrieren haben die beiden aber nicht etwa ihrem berühmten Namen zu verdanken. „Die Leute denken: ‚Ach, die kommt aus der Swarovski-Familie, die kriegt doch eh alles geschenkt‘“, sagt Victoria gegenüber Bild. Immer wieder hätten die beiden mit Vorurteilen gegen sie zu kämpfen: „Als ich auf meine Uni kam, dachten alle nur aufgrund meines Nachnamens, ich sei eine total arrogante Tussi“, sagt Paulina. Man müsse oft härter kämpfen als andere, um sich zu beweisen.

Vorteile. Der Name Swarovski habe aber nicht nur Nachteile: „Natürlich hat der Nachname auch Vorteile. Die Menschen hören dir ganz anders zu. Aber ob du erfolgreich wirst, liegt nicht am Namen, sondern ganz allein an dir selbst.“ Aufeinander können sich die Schwestern dennoch immer verlassen, wie sie erzählen. „Wir sind unzertrennlich, das kann man wirklich sagen“, schwärmt Paulina. Victoria sieht sie als ihre bessere Hälfte.