Meghan: Rapport bei der Queen

Monarchin megasauer auf Herzogin

Meghan: Rapport bei der Queen

Kritisch. Das Zerwürfnis zwischen Prinz Harry (35), Herzogin Meghan (38) und den restlichen Royals wird immer größer. Ihre Offenheit und Ehrlichkeit beim TV-Interview in Afrika wurde Meghan dabei zum Verhängnis. Ein Insider berichtet jetzt, dass das ­royale Paar gleich nach Ausstrahlung des Specials in den Buckingham-Palast zum Rapport bei Queen Elizabeth II (93) zitiert wurde.
 

Royals zeigen in der ­Öffentlichkeit nie Gefühle

 
Sauer. Die Quelle verriet auch, dass die Monarchin wegen einiger Aussagen regelrecht explodiert sei. „Sie rief das Paar sofort nach der Ausstrahlung des Dokumentarfilms in ihr Privatquartier. In einem schockierenden Showdown sagte sie ihnen, sie sollen sich zusammenreißen und nicht mehr behaupten, sie würden die Monarchie im Alleingang modernisieren. Sie sagte zu Meghan, es sei in Ordnung, im Hippie-Hollywood so offen zu sein, aber die Royals gehen mit ihren privaten Gefühlen nur auf eine Weise um: privat“, so Elizabeth II.
 
Ob sich Meghan daran hält, ist zu bezweifeln.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum