Harry Meghan Baby

Geburts-Termin

Alles wartet auf das Royal-Baby

Am Wochenende gab es Gerüchte, dass Meghan schon entbunden hätte.

Aufregung. Ein Krankenwagen, der zufällig vor dem Windsor-Anwesen hielt, sorgte bereits am Wochenende für Baby-Alarm bei Herzogin Me­ghan (37) und Prinz Harry (34). Schnell aber wurde klar, dass der Wagen nichts mit einer möglichen Geburt zu tun hatte.

Nichtsdestotrotz blickt die ganze Welt auf das beschauliche Frogmore Cottage, in dem die Royals wohnen. Dort nämlich soll Meghan ihr Baby zur Welt bringen.

Countdown. Und das in den nächsten Tagen. Denn diese Woche wäre der vom Palast angegebene Termin mit Ende April, Anfang Mai. Laut royalen Insidern sind alle Vorbereitungen für die von Meghan angeblich gewünschte Hausgeburt getroffen. Zur Sicherheit soll aber ein Ärzteteam bereitstehen, um bei Komplikationen einzugreifen.

Auf das erste Foto des royalen Babys werden Fans aber noch einige Zeit warten müssen. Meghan und Harry wollen ihr Glück erst mal mit ihrer Familien teilen.