Meghan Harry

Brite empört:

'Harry & Meghan stahlen meinen Instagram-Account'

Seit Jahren hatte der Fußball-Fan den Accountnamen "@sussexroyal" inne. Jetzt war plötzlich Schluss damit.

Harry und Meghan starteten diese Woche ihren eigenen Instagram-Account und knackten damit sogar einen Rekord. Der Herzog und die Herzogin von Sussex sammelten in nur fünf Stunden und 45 Minuten seit seiner Gründung am Dienstag eine Million Follower ein, wie Guinness World Records am Mittwoch mitteilte.

In so kurzer Zeit habe bisher niemand jene Aufmerksamkeitsmarke erreicht. Bisheriger Rekordhalter war der K-Pop-Sänger Kang Daniel, der mit einem Selfie die Million in weniger als zwölf Stunden erreichte, zitierte die britische Nachrichtenagentur PA Guinness World Records.

Die Freude über das Interesse an den werdenden Eltern dürfte groß sein, allerdings jubeln nicht alle über den Auftritt der beiden auf der Social-Media-Plattform. Der Brite Kevin Keiley ist ziemlich empört darüber, denn Harry & Meghan haben seinen Account gestohlen.

Der Fußball-Fan des FC Reading ist nämlich der eigentliche Besitzer des Accounts "@sussexroyal". Die Namensgebung erfolgte nach einem logischen Prinzip. Er ist Reading-Fan und der Club wird auch die "Royals" genannt. Außerdem stammt Kevin aus Sussex. Doch als er sich jetzt einloggen wollte, bemerkte er, dass sein ursprünglicher Accountname geändert wurde in "@-sussexroyal-". Er wusste nicht einmal was davon. Niemand hatte ihm Bescheid gegeben. "Sie hätten mich nur via Mail fragen müssen und ich hätte es ihnen gegeben. Aber nein, sie haben es hinter meinem Rücken gemacht", erzählte er ITV. Als er bei Instagram nachfragte, hieß es, dass man inaktive Accounts ab einer gewissen Zeit wieder weitergebe. Allerdings will Kevin davon nichts wissen. Er sei aktiv gewesen und hat sich Stories von anderen angesehen, sowie andere Fotos gelikt, sagt er.