Prinz Harry

Stolzer Onkel

Prinz Harry: Ganz vernarrt in Baby George

Er erzählte Kindern, dass er seinen Neffen erst gestern das erste Mal lächeln sah.

Seit bald zwei Monaten ist Prinz Harry Onkel des kleinen George und nimmt seine neue Aufgabe mit Leib und Seele wahr. Von seinem Neffen ist er mehr als begeistert und erzählt mit Freuden neue Geschichten über ihn. Bei einer Preisverleihung der Charity-Organisation "WellChild", die Harry besonders am Herzen liegt, verriet der Prinz, dass Williams Sohn ihn vor wenigen Stunden das erste Mal anlächelte.

'Sonst weint er immer'
"Ich war gerade bei ihm. Wenn ich ihn sonst treffe, schläft oder weint er normalerweise aber ich habe ihn eben lächeln gesehen. Es war das erste Mal, dass ich ihn lächeln sah," erzählte der stolze Onkel, der soeben von einem Besuch bei Kate und William im Kensington Palast kam, bei der Veranstaltung einem der Kinder. In seiner Rolle als Onkel scheint der 28-Jährige ganz aufzugehen. Bestimmt freut er sich schon jetzt auf das nächste Treffen mit dem süßen Buben.

Diashow: William & Harry: Telefonieren für den guten Zweck

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.