Harry: Shitstorm nach Statement für Opa Philip

Ärger im Netz

Harry: Shitstorm nach Statement für Opa Philip

Harry wird vorgeworfen, den Tod seines Opas nur als PR-Zweck zu missbrauchen.

Mit emotionalen und persönlichen Worten  würdigte Prinz Harry  seinen kürzlich gestorbenen Großvater Prinz Philip. "Er wird als am längsten regierender Prinzgemahl in Erinnerung bleiben, als ausgezeichneter Soldat, ein Prinz und ein Herzog", sagte Harry in einer am Montag veröffentlichten Stellungnahme. "Aber für mich war er (...) mein Opa: Meister des Barbecue, eine Scherz-Legende und frech bis zum Ende." Sein Großvater sei ein Mann der Pflicht, der Ehre und des großen Humors gewesen, sagte Harry.

Sein Charme erfüllte Raum

Philip sei ein Fels für die Queen gewesen, sagte  Harry . "Er war immer er selbst, mit einem ernsthaft scharfen Verstand, und konnte aufgrund seines Charmes die Aufmerksamkeit jedes Raumes auf sich ziehen - auch, weil man nie wusste, was er als nächstes sagen würde." Der Prinz betonte, er könne noch viel mehr über seinen Großvater sagen. "Aber ich weiß, dass er jetzt, ein Bier haltend, uns allen sagen würde: "Ach, macht mal weiter".

Massive Kritik an Harry

Doch nicht alle sind begeistert von dem  Statement . Im Netz wird Harry vorgeworfen, sich nur aus Imagegründen so nett zu seinem Opa zu äußern. Zudem könne er Prinz Philip nicht als großen Militaristen ehren, jetzt da er seine Familie und sein Land im Stich gelassen habe und nach L.A. gezogen sei.