Prinz Harry

Unbedachte Geste

Harry, was machst du denn mit deinen Händen?

In einem unglücklichen Moment wurde der Prinz von den Fotografen abgelichtet.

So schnell konnte der englische Prinz gar nicht schauen, hatten die Fotografen schon abgedrückt, als er bei einer Charity-Veranstaltung kurzzeitig nicht darüber nachdachte, was er mit seinen Händen tat. Seine Geste, gepaart mit Harrys schelmischen Grinsen, sieht ganz so aus, als würde er gleich mit Geschäftsführerin Liz Hughes auf Tuchfühlung gehen wollen. So ein Schlingel, der Harry!

Unglücklicher Zufall
Was wohl seine liebste Cressida zu diesem verdächtigen Schnappschuss sagt? Wahrscheinlich wird sie es auch mit Humor sehen, denn man muss schon zugeben, dass der Fotograf wirklich in einem sehr ungünstigen Moment den Auslöser seiner Kamera betätigte. Doch für den guten Zweck kann Harry dieses witzige Foto sicherlich in Kauf nehmen. Immerhin scheint es ihm gut gelungen zu sein, bei der Veranstaltung für die Hilfsorganisation MapAction, deren Schirmherr der Prinz ist, zu werben.

Diashow: William & Harry: Telefonieren für den guten Zweck

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.

Um etwas für den guten Zweck zu tun, muss man die Bruder William und Harry nicht zwei Mal fragen. An der Londoner Börse hingen die jungen Royals mit Maklern an der Strippe, um Geld für verschiedene Wohltätigkeits-Organisationen zu sammeln. Sage und Schreibe 25 Milliarden Euro konnten die beiden einnehmen und waren anscheinend echte Naturtalente. Die Brüder hatten auch wirklich Spaß an der Sache und neckten einander immer wieder gegenseitig. So meinte Prinz Harry zum Spaß, dass William den Maklern sowieso die ganze Zeit nur vom kleinen George vorschwärmte.