Queen Elizabeth

Sie wird 90

Queen: Ihr ewiges Duell mit Diana

Der Autounfall von Lady Diana löste 1997 die größte Krise ihrer Amtszeit aus.

Das unterkühlte Verhältnis von Queen Elizabeth II. und ihrer Schwiegertochter Prinzessin Diana kratzte schon zu Lebzeiten am Image der Monarchin. Sie sei eiskalt, hieß es. Und machte das Leben im Palast für Prinz Charles’ Ehefrau zur Hölle.

Die Scheidung 1996 erschütterte das Königshaus. Lady Di wurde zum Liebling des Volkes – und stellte die Queen erneut in den Schatten. Ein ewiges Duell der Frauen.

Krise
Am 31. August 1997 verunglückte Diana bei einem Autounfall in Paris. Die Queen schwieg. Sechs Tage lang – und erregte damit das britische Volk dermaßen, dass sie zum Abdanken aufgefordert wurde. Elizabeth musste nachgeben und genehmigte ein Staatsbegräbnis – das stand Diana als Geschiedene eigentlich nicht mehr zu.