Um 15.44 Uhr kommt die Queen: Der Zeitplan der Trauerzeremonie

Abschied von Prinz Philip

Um 15.44 Uhr kommt die Queen: Der Zeitplan der Trauerzeremonie

Trauerfeier für Prinz Philip auf Schloss Windsor ist minutiös geplant.  

Die Trauerzeremonie für Prinz Philip auf Schloss Windsor ist minutiös geplant. Wegen der Corona-Bestimmungen in Großbritannien sind nur 30 Trauergäste zugelassen. So ist der Ablauf vorgesehen (alle Zeitangaben MESZ):

  • 15.20 Uhr: Die Trauergäste, die nicht an der Prozession hinter dem Sarg teilnehmen, treffen an der St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor ein. Dazu zählen unter anderem die Ehefrauen von Thronfolger Prinz Charles und dessen Sohn Prinz William, Herzogin Camilla und Herzogin Kate.
  • 15.27 Uhr: Der Leichenwagen, ein von Philip selbst mitdesignter Landrover, fährt vor.
  • 15.38 Uhr: Der Sarg wird von Mitgliedern der Gardedivision Grenadier Guards, einem Leibregiment der Königin, hochgehoben
  • 15.41 Uhr: Der Sarg wird aus dem Schloss getragen, die Teilnehmer des Trauermarsches, darunter Prinz Charles und seine Söhne Prinz William und Prinz Harry, folgen. Der Sarg wird auf den Landrover gehoben.
  • 15.44 Uhr: Königin Elizabeth II. verlässt das Schloss und steigt in ihre Staatslimousine, die dann dem Trauermarsch folgt. Die Nationalhymne erklingt.
  • 15.45 Uhr: Der Trauermarsch setzt sich in Bewegung. Er dauert acht Minuten, in jeder Minute werden Salutschüsse abgefeuert.
  • 15.53 Uhr: Der Sarg erreicht das Hufeisenkloster, erneut wird die Nationalhymne gespielt.
  • 16.00 Uhr: Die Sargträger pausieren für eine nationale Schweigeminute an der Pforte der Kapelle.
  • 16.01 Uhr: Der Erzbischof von Canterbury und der Dekan von Windsor nehmen den Sarg in Empfang, die Trauergäste nehmen ihre Plätze ein. Wegen der Corona-Bestimmungen müssen sie Masken tragen und Abstand halten, die Queen wird alleine sitzen. Der Gottesdienst dauert 50 Minuten. Schließlich wird Philip in der königlichen Gruft beigesetzt.