„Take That“ is back: Gary Barlow plant Revival

Robbie-Williams-Fans aufgepasst

„Take That“ is back: Gary Barlow plant Revival

Sensationsnews für Boyband-Fans!

Für „Take That“-Fans könnte bald ein Riesentraum in Erfüllung gehen: Die kultige Boyband könnte sich über 30 Jahre nach ihrer Gründung wiedervereinen. Das verkündete jetzt Gründungsmitglied Gary Barlow gegenüber der britischen Zeitung „Mirror“. 
 

So kam es zur Trennung

Popstar Robbie Williams hatte sich bereits 1995 von seinen „Take That“- Wurzeln emanzipiert und eine erfolgreiche Solokarriere gestartet. Nach einigen gemeinsamen Auftritten und dem gemeinsamen Album „Progress“ im Jahr 2010 kehrten Williams und sein Band-Kollege Jason Orange (50) „Take That“ 2014 endgültig den Rücken zu. Bis jetzt! 
 

Gary Barlow glaubt an Wiedervereinigung

© Getty Images

Denn Gary Barlow zeigt sich im Interview zuversichtlich, dass es eine Wiedervereinigung der Band geben wird. Als er darauf angesprochen wird, ob ein Revival geplant ist, antwortet er: „Ja, ich denke, dass es das geben wird.“ Derzeit spielen Barlow, Mark Owen und Howard Donald nur zu dritt, das scheint sich aber bald zu ändern: „Das ist einer der Nervenkitzel davon, in der Band zu sein. Du weißt nie, was von Platte zu Platte passieren wird und es ist wunderbar“, sagt Gary Barlow gegenüber „Mirror“.
 

Wackelkandidat Jason Orange

Wie eine Wiedervereinigung aussehen kann, konnten Fans im Mai 2020 erahnen, als sich Gary, Robbie, Mark und Howard für ein virtuelles Konzert in Corona-Zeiten zusammenfanden. Nur einer fehlte: Jason Orange. Dessen Teilnahme am „Take That“-Revival wackelt noch. Denn seit seinem Ausstieg 2014 meidet Jason das Rampenlicht. In einem Interview von 2018 erklärte Gary, Jason würde keine Anrufe oder Emails beantworten, sei aber „jederzeit wieder willkommen“.
 

„Sicherer Hafen“

© Getty Images

Barlow ist zuversichtlich, dass auch Jason Orange seinen Weg zurück finden wird: „Take That ist ein sehr sicherer Ort. Eine liebevolle Umgebung. Es fühlt sich an, wie ein sicherer Hafen. Es ist ein Ort, an den man zurückkehren kann, wenn man ein bisschen herumgespielt hat und es Zeit ist, nachhause zu gehen.“