Landkrimi

In Vorarlberg

Landkrimi mit Moretti und Böck

Krimi "Alles Fleisch ist Gras“, am 23.12. um 20.15 Uhr auf ORFeins.

Im dritten ORF-Landkrimi "Alles Fleisch ist Gras" nimmt Tobias Moretti Wolfgang Böck ins Visier. Nach den Krimis in Niederösterreich und der Steiermark steht nun Vorarlberg im Zentrum. Die Dreharbeiten des Landkrimis fanden unter anderem in Dornbirn, Bregenz, Hohenems und Schwarzach statt.

Romanverfilmung
"'Alles Fleisch ist Gras' ist kein normaler Krimi - es ist eine Gratwanderung, bei der Menschen, die Gutes wollen, um dieses zu erreichen, Böses tun.", erklärt Regisseur Reinhold Bilgeri, der den Roman "Alles Fleisch ist Gras" von Christian Mähr verfilmt hat.

Weitere ORF-Krimis werden folgen: "Kreuz des Südens" mit Andreas Lust und Franziska Weisz stehen für die Burgenland-Story vor der Kamera, Star-Regisseur Andreas Prochaska inszeniert den Kärnten-Krimi, der Oberösterreicher-Landkrimi wird mit Josef Hader und Maria Hofstätter im Mühlviertel spielen.

ORF-Landkrimi "Alles Fleisch ist Gras", am Dienstag, 23.12.2014, um 20.15 Uhr auf ORFeins.