Mario Max Schaumburg-Lippe

Durchbruch in den USA

Prinz Mario-Max wird TV-Star

Besonders gefallen hat dem Adelsspross sein erster Fernsehkuss.

Bei "Promi-Big-Brother" scheint Mario-Max zu Schaumburg-Lippe auf den TV-Geschmack gekommen zu sein. Jetzt will er höher und weiter hinaus. Sein nächstes Ziel: eine Karriere in den USA. Ganz so abwegig ist dieses Ziel auch keinesfalls, denn er bekommt dabei hochkarätige Unterstützung.

TV-Queens
Schon vergangene Woche war der Adelsspross zu Gast in der Reality-Soap von Paris und Nicky Hilton. Nun hat er schon wieder ein neues Projekt an Land gezogen. In Hollywood drehte er die fünfte Staffel von "Beverly Hills Housewives". Mit dabei waren Größen wie Kathy Hilton, die ebenfalls zum Hilton-Clan gehörige Estella Sneider, die mit Oprah Winfrey auf Du und Du ist, sowie Adrienne Maloof, Kyle Richards und viele mehr.

Spezialisiert auf Liebe und Comedy
Sogar ein richtiges Highlight wurde Mario-Max bei den Dreharbeiten beschert. Er durfte eine Kuss-Szene drehen, was er sehr genossen hat. "Ich habe den Kuss sehr genossen, wir lernen ja bei David Strasberg im Method-Acting wie man viel Gefühl ins Fernsehen bringt, aber die Stimmung war so heiss, ich wollte gar nicht mehr aufhören zu knutschen", so der Prinz. Mit wem genau der Kuss stattfand, darf er zwar aufgrund der Knebelverträgte nicht sagen, aber er will auf jeden Fall mehr. "Ich spezialisiere mich in Hollywood auf Liebe und Comedy, ich hatte so viel Spass an der Kuss-Szene! Vielleicht verlieb ich mich sogar bald beim Dreh!", erklärt Mario-Max zu Schaumburg-Lippe im Interview.

Diashow: Hollywood-Stars & Mario-Max