Mario-Max Schaumburg-Lippe, Richard Lugner, Jacqueline Lugner

Vater-Tochter-Zerwürfnis

Mario-Max: "Jacky, gib dir einen Ruck"

Austro-Prinz will den Zoff zwischen Richard & Jacky Lugner schlichten.

Bei der Verlobungsparty in Velden war sie nicht dabei und auch die Hochzeit von Richard Lugner und seiner Spatzi ließ Jacqueline Lugner lieber sausen. Sie macht so klar und deutlich, was sie von der Beziehung ihres Vaters mit dem 57 Jahre jüngeren Ex-Playmate hält, hat nicht einmal Interesse daran, ihre neue Stiefmutter kennenzulernen. Im Interview mit Society TV appelliert Mario-Max Schaumburg-Lippe (scheinbar neuer Lugner-Busenfreund) nun an die Tochter des Baumeisters.

Rat vom Austroprinz
"Das Verhältnis zwischen Cathy und Jacky muss sich ganz bald einrenken. Cathy ist immer lieb in Richtung der Jacqueline und Jacqueline muss sich jetzt auch ganz bald bei der Familie wieder einfinden, die gehören alle zusammen", so der Adelsspross, der auch ein paar gute Tipps auf Lager hat, wie die Familie Lugner am besten wieder zusammenfinden kann.

"Jacky soll sich an die beiden wenden, soll ihnen gratulieren, soll in der Lugner City und in die Villa fahren, soll mit ihnen genauso gemütlich Abendessen, wie ich das immer mache, wenn sie mit mir unterwegs sind. Das Wichtigste ist: 'Jacky, gibt dir einen Ruck, hau dich ran. Die zwei sind deine neue Familie. Cathy ist jetzt deine neue Stiefmutter'", ruft Mario-Max zur Versöhnung zwischen Vater und Tochter auf. Ob Jacky dazu wohl Lust hat? Dass ihr eigener Papa sein neues Stiefkind Leonie als Lieblingstochter bezeichnete, wird Jacky noch nicht vergessen haben.

Diashow: Richard Lugner heiratet Spatzi: Alle Bilder