RTL bringt Bernhard Piesk hinter Gitter

Neue Serie

RTL bringt Bernhard Piesk hinter Gitter

Der Schauspieler soll in der neuen Serie "Der Knastarzt" einen Mediziner spielen.

Noch ist nicht klar ob Bernhard Piesk das als Auf- oder Abstieg bewerten kann. Denn RTL schickt den Schauspieler als Dr. Tobias Falk von der Privatpraxis in den Knast. Seit 25. Juli dreht der deutsche Mime nämlich als "Der Knastarzt" in der Justiz Vollzugsanstalt "Ulmer Höh" in Düsseldorf.

Arzt unter Verdacht
Dabei soll der Herr Doktor aktive Sterbehilfe bei einer krebskranken Patientin geleistet , und ihr damit zum früheren Ableben verholfen haben. Für den Mediziner sieht es anfangs gar nicht gut aus, ihm droht eine massive Haftstrafe. Doch dann unterbreitet ihm die Gefängnis-Direktorin Katja Herwald, gespielt von Clelia Sart, ein lukratives Angebot. Er soll der neue Häfen-Arzt werden. 

Zwischen Kleingangstern und Schwerverbrechen
Dabei scheint die neue Mission des Gottes in Weiß kein leichtes Unterfangen zu sein. Er muss sich nämlich zwischen Kleingangstern und Schwerverbrechen herumschlagen und versuchen ihnen aus medizinischer Sicht so gut wie geht zu helfen. Unterstützung bekommt er dabei von der Krankeschwestern Anke Bruchshausen (Laura Oswald) .Bis Ende September wird vorläufig an den ersten sechs Folgen gearbeitet. Wann die neue Serie ins TV kommt, steht allerdings noch nicht fest.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×