Arabella Kiesbauer Starmania Outfit

"Direkt vom Misthaufen"

Starmania: Shitstorm wegen Arabellas Outfit

Bei der ersten Starmania-Folge sorgte weniger die Leistung der Kandidaten, sondern vielmehr das Outfit von Moderator Arabella Kiesbauer für Gesprächsstoff.

Nach 12 Jahren Pause startete Moderatorin Arabella Kiesbauer, die schon die Staffeln zuvor moderiert hatte, im nos­talgischen Retro-Glitzer-Jacket das Comeback von Starmania. Das Outfit schien jedoch nicht bei allen gut anzukommen. Auf Social Media schien die gewagte Farb-Kombi für mehr Gesprächsstoff zu sorgen als die Leistung der Kandidaten. 
 
Verleger Christian Mucha wetterte auf Facebook mit den Worten "Der/die ORF-Stylist/Stylistin kommt offensichtlich direkt vom 'Bauer sucht Pfau'-Misthaufen. Die Kombi aus Violett, Fuchsia und Glitzer-Grün sei "grässlich kitschig", so Mucha, und würde sogar "im nordkoreanischen Fernhesstudio durchrasseln".
 
 

bauer sucht pfau

 
 
 
Auch auf Twitter schien das Outfit nicht gut anzukommen. "Die Kiesbauer hat dem Moneymaker den Anzug gefladert", heißt es dort. Ein anderer Twitter-User vergleicht Kiesbauers Frisur mit einem Vogelnest.