Tatort: Die Wahrheit stirbt zuletzt

Heute 20:15 Uhr

Tatort: Die Wahrheit stirbt zuletzt

 Saalfeld und Keppler klären den tragischen Tod eines 7-jährigen Mädchens.

Die siebenjährige Amelie wird in einem Boot am See tot aufgefunden. Das Kind lebte bei seiner Mutter und ihrem neuem Lebensgefährten und war zuvor mit ihrem leiblichen Vater unterwegs. Die Vermutung liegt nahe, dass er für Amelies Tod verantwortlich sein könnte – aus Wut, weil Amelie mit Mutter und Stiefvater, Johannes Bittner, demnächst nach Kairo ziehen sollte.

Kurz danach wird auch Amelies Vater mit aufgeschnittenen Pulsadern nahe von Amelie tot aufgefunden – alles deutet daraufhin, dass er zuerst das Kind, danach sich selbst umbrachte. Doch überraschend schaltet sich auch Kollegin Linda Groner vom BKA ein: ihren Kollegen verrät sie, dass Amelies Stiefvater Johannes Bittner seit längerer Zeit vom BKA wegen illegaler Auslandsgeschäft überwacht wird.

Das Puzzle setzt sich zusammen: Amelie könnte dem Mann bei seinen Zukunftsplänen in Kairo im Weg gestanden sein. Eine Muschelkette, die bei Amelie gefunden wurde, trägt seine Fingerabdrücke und führt die Komissare schließlich zum Täter.

Info
Tatort – Die Wahrheit stirbt zuletzt, 16.6.2013 um 20:15h ORF2

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×

    © Reuters