E-Commerce-Artikel
Für kuschelige Wärme im Bett: Die bes­ten Heizdecken für den Winter
E-Commerce-Artikel
Alle Produkte werden von der Redaktion unabhängig ausgewählt. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link erhalten wir ggf. eine Provision.

Heiz­de­cken-Check

Für kuschelige Wärme im Bett: Die bes­ten Heizdecken für den Winter

Teilen

Kuschelig warme Heizdecken liegen in der kalten Jahreszeit im Trend. Wir helfen Ihnen, die beste Heizdecke zu finden. Diese Heizdecken halten Sie diesen Winter bestimmt warm. 

Vlies, Flausch oder gesteppt - kuschelig warme Heizdecken gibt es in allen Formen, Farben und vielen Materialien. Lesen Sie unseren Heizdecken-Check, um die beste Heizdecke zu finden, die Sie noch jahrelang warm halten wird.

Welche Heizdecke ist die beste? Hier sind unsere Top 5 der besten Heizdecken, die es derzeit zu kaufen gibt.

Die besten Heizdecken, die man jetzt kaufen kann

Testsieger: Diese Heizdecke hat am besten abgeschnitten

Beurer HD 75 Cosy Nordic - hier kaufen

Hauptmerkmale:

  • Hohe Qualität
  • Ultra weich
  • Einfache Temperaturregelung

Vorteile:

  • Temperatur von 37,2 bis 39,7 Grad Celsius
  • Stromverbrauch nur bis zu 100 Watt
  • Sechs Temperaturstufen
  • Keine Schadstoffe (Öko Tex 100)

Nachteile:

  • Preis etwas höher im Vergleich zu anderen Heizdecken.
  • Stromkabel mit 2,3 Metern nicht das längste Kabel im Test.

Die Beurer HD 75 Cosy Nordic besticht mit vielen verschiedenen Vorzügen. Nicht nur sieht sie schön und elegant aus, sondern sie ist auch sehr hochwertig verarbeitet, weich und flauschig und enthält mehrere Temperaturstufen. Die Heizdrähte sind sicher in der Decke verborgen und sind kaum zu spüren, wenn man sie über die Beine legt. Nicht nur ist das Material aus Mikroplüsch unglaublich angenehm, sondern die Textilien in der Decke sind auch noch frei von Schadstoffen. Die Decke hat ein Öko Tex 100-Zertifikat erhalten. Sie verfügt außerdem über ein automatisches Abschaltsystem, was schützt, wenn sie zu lange an ist. Wurde es über Nacht so richtig kalt? Dann hilft die Temperaturregelung mit sechs Stufen, die mit einem Controller geliefert wird. Die Decke wird nach Wunsch sehr warm und scheint die Sonne am nächsten Tag wieder und die kühle Luft erwärmt sich etwas, kann man die Temperatur einfach herunterdrehen.

>> hier kaufen

Die beste Unterbett-Heizdecke

Beurer UB 64 Wärmeunterbett - hier kaufen

Hauptmerkmale:

  • Spannbetttuchform
  • Schnelle Aufheizung
  • 3-9 Wärmestufen

Vorteile:

  • Integriertes Sicherheitssystem
  • Stromverbrauch etwa 60 Watt
  • Baumwolle / Vlies
  • Waschmaschinenfest (30 Grad)

Nachteile:

  • Kürzere Kabellänge
  • Anschluss etwas zu nahe innen gelegen.
  • Einzelbett-Größe

Das UB 64-Wärmeunterbett von Beurer ist oben mit Baumwolle und auf der unteren Schicht mit Vlies ausgestattet, was sie sehr angenehm macht. Die Form ist wie ein Spannleintuch und passt sich einem Standard-Einzelbett gut an (Größe: 90 x 200 cm / 100 x 200 cm). Sie wird, je nach Anbieter, mit einer Garantie von etwa drei Jahren geliefert. Was die Wärme angeht, so muss man sich keine Sorgen mehr machen, zu frieren. Es gibt drei bis neun Stufen (je nach Preisklasse), die eingestellt werden können, und den gewohnten Sicherheitsschutz von Beurer bieten. Ein weiterer Vorteil dieses Spannbetttuchs sind die zwei Heizzonen - eine am Ober- und eine weitere am Unterkörper. So kann man sich auf die Stellen konzentrieren, an denen man am häufigsten friert und am meisten Wärme braucht. Dies ist allerdings nur bei Decken in der oberen Preisklasse enthalten. Die einzigen Mängel, die wir an diesem Spannbetttuch feststellen konnten, sind das Kabel, das etwas länger sein könnte, um wirklich bequem zu sein, und die Steckverbindung, die etwas zu hoch in Ellbogenhöhe und etwas zu nah in Körpernähe liegt.

>> hier kaufen

Die beste Heizdecke mit Ärmeln

Slanket Heizdecke mit Ärmeln - hier kaufen

Hauptmerkmale:

  • Bademantel-ähnlich mit Ärmeln
  • Tasche für die Füße
  • In verschiedenen Farben erhältlich
  • 3 Heizstufen

Vorteile:

  • Überhitzungsschutz/Gut einschlafen
  • Groß (155 x 180 cm - 60 cm lange Ärmel)
  • Waschmaschinenfest (30 Grad)
  • Kuscheliges Vlies

Nachteile:

  • Preis ab 79,99 €
  • Nur 3 Wärmestufen

Die Slanket Heizdecke eignet sich sowohl für ein schönes Geschenk für Ihre Liebsten als auch als ein tolles Geschenk für sich selbst. In diese große, kuschelige Decke mit Ärmeln kann man sich wie in einen großen Bademantel einwickeln. Nicht nur das, sondern wenn man sitzt, kann man seine Füße in die eingenähte Fußtasche unten an der Decke stecken. Die Decke aus Vlies ist außerdem pflegeleicht, denn sie kann in der Waschmaschine 30 Grad gewaschen werden. Je nach Anbieter ist eine Retour möglich. Der Überhitzungsschutz ist ein wichtiges Merkmal, der es sogar möglich macht, in die Decke gehüllt einzuschlafen. Somit muss man sich keine Sorgen machen. Diese Heizdecke besitzt also viele tolle Vorteile.

>> hier kaufen

Die beste Akku-Heizdecke

Makita Akku-Heizdecke DCB200A - hier kaufen

Hauptmerkmale:

  • Gestepptes Material
  • Wärmt stundenlang
  • Praktischer Akku
  • 70 x 140 cm

Vorteile:

  • Wärmt bis zu 35 Stunden lang
  • Auf der höchsten Wärmestufen bis zu 10 Stunden lang
  • Anschluss für Akku vorhanden

Nachteile:

  • Benötigt 14,4 Volt- oder 18 Volt Li-Ion Akku.
  • Polyester-Wattierung und -Material
  • Mit 70 x 140 cm nicht so groß wie andere Decken.
  • Akku / Ladegerät nicht enthalten.

Eine warme Decke sollte man auch mit sich herumtragen können. Und genau hier kommt die Makita Akku-Heizdecke DCB200A ins Spiel. Diese gesteppte Decke wärmt auch dann, wenn kein Stromanschluss in der Nähe ist. Die Akku-Leistung ist sogar so gut, dass sie bis zu 35 Stunden lang wärmen kann. Dies ist allerdings von der Wärmestufe abhängig. Bei maximaler Temperatur sind es bis zu 10 Stunden. Die Decke ist mit 580 Gramm auch nicht zu schwer und die Größe entspricht in etwa der einer Standard-Decke, auch wenn es größere Heizdecken gibt. In einigen Bereichen ist die Decke sehr nutzerfreundlich. Zum Beispiel kann die Zuleitung abgenommen werden und die Temperatur kann mit drei Stufen geregelt werden. Leider ist der Akku nicht enthalten und der Preis von etwa 96,90 € liegt im oberen Segment.

>> hier kaufen

Zusammengefasst

Heizdecken sind eine der besten Erfindungen für den Winter und zum Glück gibt es eine große Auswahl. Ob einfache, wärmende Decke, Bademantel, Unterbett oder Decke ohne lästiges Stromkabel - es gibt wirklich für jeden Geschmack das Richtige. Es lohnt sich, genügend Zeit in die Recherche zu investieren, um ein wirklich passendes Produkt zu erwerben.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange braucht eine Heizdecke, bis sie warm ist?

Heizdecken wärmen sich häufig ziemlich schnell auf, oft in etwa 10 Minuten, können aber bis zu einer halben Stunde brauchen, um richtig warm zu werden.

Kann man eine Heizdecke über Nacht anlassen?

Es kommt auf die Heizdecke an. Viele Decken und Unterbetttücher bieten einen Sicherheitsschutz, bei dem die Decke nach einer gewissen Zeit (normalerweise 3 Stunden) automatisch abschaltet. Oft wird angegeben, ob es sicher ist, damit einzuschlafen.

Wie warm wird eine Heizdecke?

Heizdecken besitzen die Fähigkeit, Wärme von bis zu 50 Grad Celsius abzugeben. Sie können also richtig warm werden, aber normalerweise nicht so heiß, dass man sich daran verbrennt. Kuschelig warm und genau richtig für kalte Wintertage! Hat man sich einmal an sie gewöhnt, ist es schwer, auf diese wolligen Decken zu verzichten.

Wie funktioniert eine Heizdecke?

In Heizdecken sind Heizdrähte vernäht, die Strom in Wärme umwandeln. Die meisten Heizdecken gelten als sicher und langlebig, aber es lohnt sich trotzdem, vor dem Kauf Bewertungen zu lesen und sich über die Details zu informieren.

Was kostet eine Heizdecke an Strom?

Eine Heizdecke kostet etwa drei Cent pro Stunde und circa 25 Euro, wenn man sie sechs Monate lang jeden Tag vier Stunden lang benutzt. Zudem muss ein Kaufpreis von etwa 40 bis 100 Euro berücksichtigt werden.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.