feuerwehr.2

Mautern

100.000 Euro Schaden durch Küchenbrand

Das Feuer brach vermutlich wegen eines Defekts am Geschirrspüler aus.

Ein Küchenbrand in einem Einfamilienhaus in Mautern (Bezirk Krems-Land) hat Mittwochmittag nach ersten Schätzungen bis zu 100.000 Euro Schaden verursacht. Das Feuer war laut Sicherheitsdirektion vermutlich infolge eines elektrischen Defekts an der Geschirrspülmaschine ausgebrochen, während niemand zu Hause war. Als die 34-jährige Bewohnerin das Hause betrat und ihr Rauch entgegenschlug, verständigte sie die Einsatzkräfte.

Sachschaden groß, keine Verletzten
Obwohl die Feuerwehr ein Übergreifender Flammen auf die übrigen Wohnräume verhinderte, dürfte der entstandene Sachschaden groß sein. Verletzt wurde niemand.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten