trinken_sxc

Südburgenland

17-Jährige trinken bei Party Putzmittel

Sie wurden mit Verätzungen ins Krankenhaus gebracht.

Zu einer folgenschweren Verwechslung ist es in der Nacht auf Sonntag bei einem Feuerwehrfest in Markt Allhau (Bezirk Oberwart) gekommen. Ein Mann hinter der Bar gab einer 17-jährigen Schülerin, die Wasser für ihre gleichaltrige Freundin verlangte, aus Versehen einen mit Putzmittel gefüllten Becher. Die beiden Mädchen erlitten Verätzungen, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Sonntag.

Verätzungen an Lippen und Zunge
Der Vorfall ereignete sich gegen 3.45 Uhr, als eine der beiden 17-jährigen über Unwohlsein klagte und ihre Freundin um ein Glas Wasser an die Bar schickte. Ein ebenfalls auf dem Fest anwesender Mann, der nur zufällig hinter der Ausschank stand, fand einen mit klarer Flüssigkeit gefüllten Messbecher neben der Abwasch und überreichte ihn dem Mädchen.

Nachdem beide Schülerinnen von der Flüssigkeit gekostet hatten, erlitten sie Verätzungen an Lippen und Zunge. Die Feuerwehrleute bemerkten den Irrtum und verständigten Notarzt und Rettung. Beide Mädchen wurden mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Oberwart gebracht. Über die Schwere ihrer Verletzungen konnten die Ärzte am Sonntag noch keine Auskunft geben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten