17-Jähriger von Stier attackiert und verletzt

Im Flachgau

17-Jähriger von Stier attackiert und verletzt

Bursch wollte Bullen wieder anketten. Daraufhin griff ein weiterer Stier den Burschen an.

Von einem Stier ist am Samstagnachmittag im Salzburger Flachgau ein 17-Jähriger attackiert und verletzt worden. Der Bursch wollte in einem Stall in Seekirchen einen Bullen, dessen Kette sich geöffnet hatte, wieder anhängen. Als er sich dazu niederknieen musste, kam ein anderer Stier dazu, attackierte den 17-Jährigen und verletzte ihn, so die Polizei.

Der Ortsarzt und Helfer des Roten Kreuzes versorgten den Burschen an der Unfallstelle. Anschließend wurde er in die Unfallstation des Landeskrankenhauses Salzburg gebracht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten