Alkolenker raste in Motorrad-Gruppe

2 Schwerverletzte in OÖ

Alkolenker raste in Motorrad-Gruppe

Der betrunkene 67-Jährige krachte mit seinem Pkw in die Bikergruppe.

Ein 67-jähriger Alkolenker ist am späten Mittwochnachmittag mit seinem Auto im Bezirk Gmunden in eine Gruppe Motorradfahrer gekracht. Ein 49-Jähriger aus Bad Goisern wurde lebensgefährlich, ein 59-Jähriger aus Schwanenstadt schwer verletzt. Das teilte die Sicherheitsdirektion Oberösterreich mit.

Auf Gegenfahrbahn geraten und Motorradfahrer gerammt
Der Pensionist war auf der Scharnsteiner Straße (B120) unterwegs. Bei St. Konrad kam er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung auf die linke Straßenseite und stieß gegen ein entgegenkommendes Motorrad. Der 49-Jährige Zweiradlenker stürzte, zwei nachfolgende Biker konnten gerade noch ausweichen, ein dritter nicht mehr. Der 59-Jährige kam ebenfalls zu Sturz.

Schwerstverletzter Biker nach Salzburg geflogen
Der Jüngere wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Landeskrankenhaus Salzburg geflogen. Sein Motorrad-Kollege wurde ins Spital nach Gmunden gebracht. Der Autolenker erlitt leichte Verletzungen. Ein Alkotest bei ihm verlief positiv. Zum Grad der Alkoholisierung machte die Polizei keine Angaben. Die B120 war nach dem Unfall für rund zwei Stunden gesperrt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten