22-Jähriger in Wien mit Messer verletzt

Blutige Auseinandersetzung

22-Jähriger in Wien mit Messer verletzt

Artikel teilen

Mann mit tiefer Wunde am Oberkörper wurde von Passanten gefunden.

Bei einem Streit mit einem Unbekannten ist ein 22-Jähriger am Freitagabend in Wien-Josefstadt mit einem Messer schwer verletzt worden. Die Hintergründe waren am Samstag laut Polizei noch unklar. Tatwaffe dürfte ein Stanleymesser gewesen sein.

Von Fußgeher gefunden
Ein Passant fand kurz nach 20.00 Uhr den jungen Mann, der mit einer blutenden Wunde am Oberkörper an einer Hausmauer in der Stolzenthalergasse lehnte und rief die Rettung. Der 22-Jährige wurde mit einer 30 bis 40 Zentimeter langen Schnittwunde auf der Brust und mit Unterarmverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Verletzungen waren nicht lebensbedrohlich.

 

Die stärksten Bilder des Tages

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo