Messer

Nach Gewaltattacken

Frau rammt Ex-Freund Messer ins Bein

Wien: Der 22-Jährige würgte und schlug die 26-Jährige Frau.

Ein 22 Jahre alter Mann hat am Donnerstag seine Ex-Freundin in deren Wohnung in Wien-Margareten geschlagen und gewürgt. Die 26 Jahre alte Frau setzte sich zu Wehr und rammte ihrem ehemaligen Lebensgefährten ein Messer in den Oberschenkel. Der Mann wurde noch im Krankenhaus festgenommen.

Gegen 14.15 Uhr begab sich der 22-Jährige zur Wohnung seiner Ex-Freundin in die Kohlgasse. Da die Frau auf sein Klopfen an der Wohnungstür nicht reagierte, geriet der Ex-Freund in Rage. Er trat die Tür ein, würgte die junge Frau und schlug ihr mehrfach ins Gesicht. Die 26-Jährige zog ihr Handy aus der Tasche und versuchte die Polizei zu verständigen. Ihr ehemaliger Lebensgefährte schlug ihr das Telefon aus der Hand und attackierte sie weiter.

Messer in Oberschenkel

In der Küche bekam die Frau ein Messer zu fassen, sie rammte es dem 22-Jährigen in den Oberschenkel. Erst da ließ der Gewalttäter von seinem Opfer ab und verständigte einen Freund, der ihn mit einem Auto abholte. Nachdem ihr Peiniger die Wohnung verlassen hatte, verständigte die geschockte Frau die Polizei.

Die Beamten machten den 22-Jährigen im Zuge einer Sofortfahndung in der Notaufnahme eines Spitals ausfindig. Er wurde noch im Krankenhaus festgenommen uns sitzt mittlerweile in Haft. Die Frau erlitt Verletzungen im Gesichts- und Halsbereich.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten