Rettung WIEN

Villach

23-jähriger Kärntner bei Unfall getötet

Fußgänger wurde von einem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert.

 Ein 23 Jahre alter Kärntner ist Sonntagfrüh bei einem Verkehrsunfall in Villach getötet worden. Laut Polizei wurde der junge Mann beim Überqueren der Drautal Bundesstraße (B 100) von einem Pkw erfasst und auf das Straßenbankett geschleudert. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt ordnete eine Obduktion des Leichnams und die Sicherstellung des Pkw an. Der 21-jährige Lenker war nicht alkoholisiert.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten