Feuerwehr mit 3 Fahrzeugen

88-Jähriger fällt Kerze um - Wohnung ausgebrannt

Teilen

Nachbar in Weiz bemerkte Feuer und verständigte Einsatzkräfte.

Eine umgefallene brennende Kerze hat in der Nacht auf Mittwoch im oststeirischen Weiz einen Balkonbrand in der Wohnung einer 88-Jährigen ausgelöst, wie die Landespolizeidirektion mitteilte. Der 35-jährige Nachbar der betagten Frau alarmierte die Feuerwehr, die die Flammen löschen konnte.

Die Kerze hatte etwa eine Stunde vor Mitternacht ein auf dem Balkon befindliches Sofa in Brand gesetzt. Der Wohnungsnachbar der alten Dame - es handelt sich um ein Mehrparteienhaus - bemerkte das Feuer und wollte sie warnen. Die 88-Jährige versuchte zu diesem Zeitpunkt bereits selbst vergeblich, mit einer Wasserkanne die Flammen zu löschen. Die Stadtfeuerwehr Weiz rückte mit drei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften aus und bekam den Brand rasch unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand, die Höhe des Sachschadens war vorerst nicht bekannt.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.