Attentate: Wie gefährdet ist Österreich wirklich?

Terror-Angst

Attentate: Wie gefährdet ist Österreich wirklich?

Austro-Jihadist Mohamed M. ermutigte IS-Sympathisanten erst im August in einem IS-Tötungsvideo, auch Anschläge auf Österreich und Deutschland durchzuführen. Die Behörden gehen derzeit von etwa 250 Jihadisten in Österreich aus, 70 ehemalige IS-Krieger sind im Land. Dazu kommen laut Geheimdienst-Informationen rund 1.000 IS-Sympathisnaten.

Ist Österreich gefährdet?
Und wie gefährdet ist Österreich nun nach London? Laut Innenministerium herrscht in Europa eine erhöhte Gefahrenlage. Für Österreich gebe es laut Ministeriumssprecher Karl-Heinz Grundböck aber keine konkrete Gefährdung oder aktuelle Hinweise auf Attentate. Und: „Der Verfassungsschutz nützt alle Möglichkeiten zur Beobachtung von Personen, bei denen Gefährdungspotenzial erkannt wird“, heißt es zu ÖSTERREICH.

Dieses amerikanische Video zeigt das optimale Verhalten bei einem Terror-Anschlag. In Österreich wäre die Polizei unter 133 zu alarmieren.

Video zum Thema Optimales Verhalten bei Terror-Anschlag
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten