BMW-Autoknacker machten Baden unsicher

Hoher Schaden

BMW-Autoknacker machten Baden unsicher

Navigationsgeräte, Radios und Freisprecheinrichtungen ausgebaut.

In Baden hatten es Autoknacker in der Nacht auf Montag auf Fahrzeuge der Marke BMW abgesehen. Fünf derartige Autos wurden aufgebrochen und Navigationsgeräte, Radios sowie Freisprecheinrichtungen ausgebaut und gestohlen, berichtete die Stadtpolizei am Dienstag. Der Schaden erreicht eine fünfstellige Höhe.

Bei einem in der Erzherzogin-Isabelle-Straße geparkten BMW X5 wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen. Die Einbrecher bauten das in der Mittelkonsole eingebaute Multifunktionsgerät aus. Vermutlich dieselben Täter knackten auf gleiche Weise auch vier BMW, die auf dem Areal eines Autohauses in der Vöslauer Straße abgestellt waren.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten