Das sind die beliebtesten Baby-Namen

Ergebnisse für 2018

Das sind die beliebtesten Baby-Namen

Wien. Anna und Paul sind 2018 die beliebtesten Vornamen für Neugeborenen gewesen. Das zeigt eine Auswertung der Statistik Austria aller 41.739 Mädchen und 43.796 Buben, die im Vorjahr geboren wurden. Für Mädchen wählten die Eltern 869 Mal (2,1 Prozent) den Namen Anna, für Buben 830 Mal (1,9 Prozent) den Namen Paul. Damit erreichte Anna zum 13. Mal seit 2002 und Paul zum ersten Mal den Spitzenplatz.

APABeliebteste-Vornamen-201.png

Nach Anna folgt bei den Mädchen auf Rang zwei Emma, dritter wurde Laura, die damit gegenüber 2017 um zwei Plätze aufgestiegen ist. Vierter wurde Marie und fünfter Lena, die im Vergleich zu 2017 jeweils einen Platz verloren haben. Die ex aequo auf Rang fünf platzierte Mia ist als Top-Aufsteigerin gleich drei Plätze nach oben geklettert. Emilia auf Rang sieben ist gleich beliebt wie im Jahr davor. Achte wurde Sophia, die damit gegenüber 2017 um zwei Plätze abgestiegen ist. Den neunten Platz belegte Johanna und zehnte wurde die Neueinsteigerin Valentina, beide rangieren damit je um einen Platz besser als 2017.
 

Paul zum ersten Mal auf Platz eins

Die Hitliste der Bubennamen 2018 wird von Paul angeführt, der 2012 erstmals in die Top 10 gelangte und in Folge jedes Jahr beliebter wurde. Die auf Platz zwei und drei folgenden Namen David und Jakob machten je einen Platz gegenüber 2017 gut. Der Vorjahressieger Maximilian muss sich hingegen mit Rang vier begnügen. Fünfter wurde Felix, der 2017 noch Platz sieben einnahm. Den sechsten Platz belegte Elias, der damit um zwei Plätze abgerutscht ist. Auf Rang 7 folgte Alexander, der einen Platz besser als im Vorjahr liegt. Lukas ist um zwei Plätze auf Platz acht abgestiegen. Mit Leon landete auf dem neunten Platz ein Neueinsteiger in den Top 10 (2017: Rang 11). Zehnter - und damit einen Platz niedriger als im Vorjahr - wurde Tobias.
 
In der Hitliste der Vornamen werden die jeweils ersten Vornamen in Originalschreibweise ohne Sonderzeichen gereiht. Diese Ergebnisse stehen für alle Vornamen, die seit 1984 mindestens zwei Mal vorgekommen sind, regional bis auf die Ebene der politischen Bezirke gegliedert in einer interaktiven Karte zur Verfügung. Diese ist online unter https://www.statistik.at/atlas/vornamen/ abrufbar.
 
Für die Statistik der Vornamen hingegen werden Namen gleicher Herkunft zusammengefasst und die jeweils häufigste Schreibweise der etymologisch zusammengefassten ersten Vornamen verwendet. Nach dieser Methode ergibt sich ein etwas anderes Ranking der beliebtesten Vornamen als in der Hitliste: Bei den Mädchen ist Anna zwar ebenfalls der häufigste Vorname 2018, auf Rang zwei folgt allerdings Sophie und auf Rang drei Maria. Unter den Bubennamen steht in diesem Fall Lukas an erster Stelle, gefolgt von Jakob auf Platz zwei und Elias auf Rang drei.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten