Diebstahl

Dreister Dieb

Akkus für gestohlenen Camcorder geklaut

Tiroler wegen Verdacht auf gewerbsmäßigen Diebstahl angezeigt.

Wenig Skrupel hat ein 62-jähriger Tiroler nach dem Diebstahl eines Camcorders aus einem Elektromarkt in Imst gezeigt. Weil die dazu passenden Akkus fehlten, suchte der Pensionist Minuten später ein zweites Mal den Shop heim und wurde schließlich damit erwischt. Wie sich herausstellte, hatte der Mann bereits Ende Dezember aus dem Geschäft einen digitalen Fotoapparat entwendet.

Der aus dem Bezirk Innsbruck-Land stammende Mann hatte am Mittwoch die elektronische Sicherung des Camcorders abmontiert und dadurch den akustischen Alarm ausgelöst. Trotzdem steckte er den Camcorder in seine Jackentasche und verließ das Geschäft.

Kehrte zurück weil Zubehör fehlte
Zehn Minuten später erkundigte er sich dann beim Personal nach passenden Akkus für den Camcorder. Von einem mittlerweile in Zivil eingetroffenen Polizeibeamten sowie einem Angestellten des Marktes wurde schließlich beobachtet, wie er zwei verpackte Akkus aus der Verpackung riss und diese in seine Hosentasche steckte.

Bei der Anhaltung gab er zunächst nur den Diebstahl der beiden Akkus zu. Im Pkw des Pensionisten konnte der entwendete Camcorder aufgefunden werden, sowie der digitale Fotoapparat, der in einer Tasche unter dem Fahrersitz abgelegt war. Zu diesem Gerät gab der Mann an, dass er dieses beim Flohmarkt erstanden habe. Bei der Einvernahme musste er schließlich zugeben, dass er den Fotoapparat Ende Dezember im Elektromarkt entwendet hatte. Der 62-Jährige wurde wegen Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls angezeigt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten