Albaniens Nationalteam will 50.000 Euro von AUA

Fußball

Albaniens Nationalteam will 50.000 Euro von AUA

Der Betrag soll als Entschädigung für die Panne nach dem Länderspiel dienen.

Die Nationalmannschaft Albaniens, die am vergangenen Samstag in Wien gegen Österreichs EURO-Starter 1:2 verloren hatte, verlangt von der AUA 50.000 Euro Entschädigung.

Flug verpasst
Wie ÖSTERREICH berichtet hatte, war das albanische Team nach dem Match am Flughafen Wien-Schwechat hängengeblieben und hatte den Flug nach Luxemburg zum nächsten Länderspiel verpasst. Das Team, so der Vorwurf der Albaner, sei am Großgepäcksschalter zu langsam abgefertigt worden.

Die Delegation musste aufgrund der Panne eine Nacht länger in Wien verbringen und mit einem Privatjet weiterreisen. Dafür will sie jetzt 50.000 Euro Schadenersatz von der AUA.

Die AUA hat mittlerweile den Vorfall bestätigt und sich beim albanischen Nationalteam entschuldigt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten